Die besten SPRÜCHE der BUNDESLIGA-Saison 2013/2014

29. Mai 2014
die besten sprüche der bundesliga-saison 2013/2014

Bayern München | Meister 2014

Noch 14 Tage bis zum Start der Fußball-WM in Brasilien. Während sich alle Nationen bereits intensiv auf das sportliche Großereignis des Jahres vorbereiten, könnt ihr hier nochmal die abgelaufene BUNDESLIGA-Saison mit den besten SPRÜCHEN der Saison 2013/2014 Revue passieren lassen.

Auch in dieser Auflistung sind die Bayern zusammen mit den Borussen spitze.

Die besten SPRÜCHE der BUNDESLIGA-Saison 2013/2014 (Quelle: abendzeitung-muenchen.de):

• “Der Schiedsrichter hat mir schon in der Halbzeit gesagt, dass es nicht mein Tor war. Da hab ich gesagt: Dankeschön, jetzt bin ich natürlich viel besser gelaunt.”
Münchens Thomas Müller zum 1:1-Ausgleich in Wolfsburg durch Xherdan Shaqiri und seinem anschließenden Doppelpack.


• “Ich hoffe, dass ich 90 Jahre alt werde. Dann kann ich sagen, ich hätte 100 werden können. Aber ich habe in Nürnberg gearbeitet.”
Nürnbergs Trainer Gertjan Verbeek nach dem 2:1-Sieg gegen Eintracht Braunschweig mit drei verschossenen Elfmetern.

Stimmen zum DFB Pokalfinale 2013/2014

18. Mai 2014

Was für ein packendes Pokal-Finale in Berlin! Der “Borussen-Töter” hat wieder zugeschlagen: Arjen Robben sicherte seiner Mannschaft in einem intensiven, mitreißenden aber keinesfalls hochklassigen Pokalfinale den begehrten Pott.

stimmen zum dfb pokalfinale 2013/2014

DFB Pokalfinale 2013: BVB gegen FCB

Mit 0:2 nach Verlängerung gewannen die Münchener damit ihr 10. Double! Es hätte aber auch alles ganz anders kommen können, hätte Schiedsrichter Florian Meyer den korrekten Kopfballtreffer von Mats Hummels mitte der zweiten Halbzeit anerkannt. Abwehrspieler Dante rettete hinter der Linie wie die TV Bilder zeigten.

Zusätzlichen Zündstoff in die Diskussion um das aberkannte Tor brachte ein Journalist auf der anschließenden Pressekonferenz als er im Dialog mit Trainer Klopp ihn darüber in Kenntnis setzte, dass der Linienrichter zunächst den Treffer anerkennen wollte, aber vom Hauptschiedsrichter Florian Meyer überstimmt wurde.

Bitterer kann man nicht verlieren, nichtsdestotrotz trugen die Borussen ihre Niederlage mit Fassung.

Die Stimmen zur Berliner Pokal-Nacht (Quelle: sueddeutsche.de | dpa):

SPRÜCHE zum 34. BUNDESLIGA-Spieltag 2013/2014

12. Mai 2014

Damit ist 52. BUNDESLIGA-Saison beendet. Die letzten Entscheidungen fallen in der Relegation. Neben dem 1. FC Köln steigen sensationell die Ostwestfalen vom SC Paderborn 07 in die deutsche Bundesliga auf. Das 18er Feld komplettieren werden entweder die SpVgg Greuther Fürth oder der Hamburger SV. Der Ausgang erscheint völlig offen.

Arminia Bielefeld, die andere ostwestfälische Mannschaft siegte am Sonntag in der 2. Liga mit 2:3 bei Dynamo Dresden und schickten damit die Sachsen zurück in die Dritte Liga. In der Relegation hat nun die Arminia die Chance gegen Arminia Bielefeld auf den letzten Drücker die Klasse gegen Darmstadt 98 zu halten.

stimmen zum 34. bundesliga spieltag 2013/2014

Relegation zur ersten und zweiten Liga

Sonst freuen sich die Fussball-Fans auf das DFB Pokalfinale in Berlin. Bayern gegen Dortmund – einen heißeren Saisonabschluss kann man sich gar nicht vorstellen. Aufgrund der Leistungen der letzten Wochen gelten die Borussen mittlerweile sogar als leichter Favorit. Ende März wäre eine solche Favoritenrolle gegen die Münchener undenkbar gewesen.

Stimmen zum erweiterten WM Kader 2014

08. Mai 2014

Alea iacta est! Die Würfel sind gefallen. 30 Spieler nominierte Bundestrainer Jogi Löw in seinen vorläufigen WM Kader für die Fußball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien am Zuckerhut. Die größte Überraschung? Stürmer Mario Gomez ist nicht im Aufgebot. Erstmal seit der EM 2008 in Österreich/Schweiz gehört “Super Mario” nicht zum Stamm eines großen Turnieres der deutschen Mannschaft.

Stimmen zum erweiterten WM Kader 2014

WM Kader 2014
(Quelle: team.dfb.de)

Auch Rene Adler ist nicht im Aufgebot. Aufgrund der anhaltenden schwachen Leistungen Adlers beim HSV ist diese Nominierung alles andere als verwunderlich und keine Überraschung mehr. Adler ließ sich die gesamte Saison über von der anfälligen und verunsicherten Hamburger Hintermannschaft anstecken und war alles andere als ein sicherer Rückhalt seines Teams. Bereits 7 schwere Patzer führten zu eklatanten Punktverlusten der Hanseaten, die in der Endabrechnung bereits jetzt fehlen.

SPRÜCHE zum 33. BUNDESLIGA-Spieltag 2013/2014

05. Mai 2014
sprüche zum 33. bundesliga-spieltag 2013/2014

Schneckenrennen

Schneckenrennen um den Relegationsplatz 16! Hamburg, Nürnberg und Braunschweig verloren am vorletzten Spieltag ihre Bundesliga-Partien und stehen damit vor dem letzten, dem 34. Spieltag, mit dem Rücken zur Wand.

In eigener Hand hat es, trotz einer 1:4 Klatsche gegen den FC Bayern, immer noch der Hamburger SV, der sich mit einem eigenen Sieg beim FSV Mainz 05 die Relegation gegen Paderborn oder Fürth sichern kann.

Für die Kontrahenten stehen ebenfalls knifflige Auswärtsspiele an. Nürnberg tritt auf Schalke an, Eintracht Braunschweig reist zur TSG Hoffenheim. Möglich, dass alle abstiegsgefährdeten Mannschaften am letzten Spieltag verlieren und das Schneckenrennen einen negativen Null-Punkte-Höhepunkt erlebt.

Mit einer so geringen Anzahl an Punkten hätte keiner den Verbleib in der BUNDESLIGA verdient, aber die Relegation eröffnet allen Teams eine weitere letzte Chance.

Die Mainzer kämpfen am letzten Spieltag noch um den wichtigen siebten Tabellenrang, der zur Teilnahme an der Europa League berechtigt. Der FC Augsburg ist der Kontrahent im Rennen um diesen Platz, wer hätte das vor der Saison für möglich gehalten?