SPRÜCHE zum 34. BUNDESLIGA-Spieltag 2013/2014

12. Mai 2014

Damit ist 52. BUNDESLIGA-Saison beendet. Die letzten Entscheidungen fallen in der Relegation. Neben dem 1. FC Köln steigen sensationell die Ostwestfalen vom SC Paderborn 07 in die deutsche Bundesliga auf. Das 18er Feld komplettieren werden entweder die SpVgg Greuther Fürth oder der Hamburger SV. Der Ausgang erscheint völlig offen.

Arminia Bielefeld, die andere ostwestfälische Mannschaft siegte am Sonntag in der 2. Liga mit 2:3 bei Dynamo Dresden und schickten damit die Sachsen zurück in die Dritte Liga. In der Relegation hat nun die Arminia die Chance gegen Arminia Bielefeld auf den letzten Drücker die Klasse gegen Darmstadt 98 zu halten.

stimmen zum 34. bundesliga spieltag 2013/2014

Relegation zur ersten und zweiten Liga

Sonst freuen sich die Fussball-Fans auf das DFB Pokalfinale in Berlin. Bayern gegen Dortmund – einen heißeren Saisonabschluss kann man sich gar nicht vorstellen. Aufgrund der Leistungen der letzten Wochen gelten die Borussen mittlerweile sogar als leichter Favorit. Ende März wäre eine solche Favoritenrolle gegen die Münchener undenkbar gewesen.

Stimmen zum erweiterten WM Kader 2014

08. Mai 2014

Alea iacta est! Die Würfel sind gefallen. 30 Spieler nominierte Bundestrainer Jogi Löw in seinen vorläufigen WM Kader für die Fußball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien am Zuckerhut. Die größte Überraschung? Stürmer Mario Gomez ist nicht im Aufgebot. Erstmal seit der EM 2008 in Österreich/Schweiz gehört “Super Mario” nicht zum Stamm eines großen Turnieres der deutschen Mannschaft.

Stimmen zum erweiterten WM Kader 2014

WM Kader 2014
(Quelle: team.dfb.de)

Auch Rene Adler ist nicht im Aufgebot. Aufgrund der anhaltenden schwachen Leistungen Adlers beim HSV ist diese Nominierung alles andere als verwunderlich und keine Überraschung mehr. Adler ließ sich die gesamte Saison über von der anfälligen und verunsicherten Hamburger Hintermannschaft anstecken und war alles andere als ein sicherer Rückhalt seines Teams. Bereits 7 schwere Patzer führten zu eklatanten Punktverlusten der Hanseaten, die in der Endabrechnung bereits jetzt fehlen.

SPRÜCHE zum 33. BUNDESLIGA-Spieltag 2013/2014

05. Mai 2014
sprüche zum 33. bundesliga-spieltag 2013/2014

Schneckenrennen

Schneckenrennen um den Relegationsplatz 16! Hamburg, Nürnberg und Braunschweig verloren am vorletzten Spieltag ihre Bundesliga-Partien und stehen damit vor dem letzten, dem 34. Spieltag, mit dem Rücken zur Wand.

In eigener Hand hat es, trotz einer 1:4 Klatsche gegen den FC Bayern, immer noch der Hamburger SV, der sich mit einem eigenen Sieg beim FSV Mainz 05 die Relegation gegen Paderborn oder Fürth sichern kann.

Für die Kontrahenten stehen ebenfalls knifflige Auswärtsspiele an. Nürnberg tritt auf Schalke an, Eintracht Braunschweig reist zur TSG Hoffenheim. Möglich, dass alle abstiegsgefährdeten Mannschaften am letzten Spieltag verlieren und das Schneckenrennen einen negativen Null-Punkte-Höhepunkt erlebt.

Mit einer so geringen Anzahl an Punkten hätte keiner den Verbleib in der BUNDESLIGA verdient, aber die Relegation eröffnet allen Teams eine weitere letzte Chance.

Die Mainzer kämpfen am letzten Spieltag noch um den wichtigen siebten Tabellenrang, der zur Teilnahme an der Europa League berechtigt. Der FC Augsburg ist der Kontrahent im Rennen um diesen Platz, wer hätte das vor der Saison für möglich gehalten?

Stimmen zum Champions League Rückspiel Bayern – Madrid 2013/2014

30. April 2014

Die Bayern sind raus! Die Verteidigung des Triple aus dem Vorjahr ist nicht mehr möglich.

stimmen zum champions league rückspiel bayern - madrid

Bayern München gegen Real Madrid

Der FC Bayern München verlor am vergangenen Dienstag gegen die Königlichen von Real Madrid mit 0:4 – die höchste Champions League Niederlage aller Zeiten! Nach zwei Standardsituationen köpfte Sergio Ramos eine 0:2 Führung heraus, die Cristiano Ronaldo per Konter und einer cleveren Standardsituation kurz vor Schluss noch auf 0:4 erhöhte, als er einen Freistoß kurz vor der Strafraumgrenze unter der Mauer hindurch ins Tor schoss.

Die Bayern waren nach dem 0:2 chancenlos, fanden trotz viel Ballbesitz und Dominanz im Mittelfeld kein Mittel gegen stark verteidigende Madrilenen, die Bayern hatten in Halbzeit eins keinen Torschuss direkt auf das Gehäuse von Iker Casillas. Frank Ribery verlor das direkte Duell gegen Cristiano Ronaldo in aller Deutlichkeit.

SPRÜCHE zum 32. BUNDESLIGA-Spieltag 2013/2014

27. April 2014
Sprüche zum 32. Bundesliga-Spieltag

Die HSV Raute zerbricht

Das Urgestein der Fußball-Bundesliga wackelt in seinen Grundfesten. Nach einer völlig deprimierenden Vorstellung beim FC Augsburg taumelt der Hamburger SV dem ersten Bundesliga-Abstieg der Vereinshistorie entgegen.

Mit einem 1:3 ging die Mannschaft um Trainer Mirko Slomka und Sportdirektor Oliver Kreutzer sang- und klanglos unter. Es war die achte (8!) Auswärtsniederlage in Folge. Bei dem Restprogramm mit einem Heimspiel gegen Bayern München und einem Auswärtsspiel in Mainz können sich die Hamburger glücklich schätzen, wenn sie am Saisonende als 16. in die Relegation dürfen.

Klassenerhalt gesichert

Ein Quartett an Mannschaften (Hannover, Frankfurt, Bremen, Freiburg) durfte angesichts der starken Augsburger Leistung heute bereits den Klassenerhalt feiern. Auch die Schwaben vom VfB Stuttgart können aufgrund 5 Zähler Vorsprung fast schon sicher die nächste Saison in der Beletage des deutschen Fußballs planen.