Stimmen zum Champions League Rückspiel Bayern – Madrid 2013/2014

30. April 2014

Die Bayern sind raus! Die Verteidigung des Triple aus dem Vorjahr ist nicht mehr möglich.

stimmen zum champions league rückspiel bayern - madrid

Bayern München gegen Real Madrid

Der FC Bayern München verlor am vergangenen Dienstag gegen die Königlichen von Real Madrid mit 0:4 – die höchste Champions League Niederlage aller Zeiten! Nach zwei Standardsituationen köpfte Sergio Ramos eine 0:2 Führung heraus, die Cristiano Ronaldo per Konter und einer cleveren Standardsituation kurz vor Schluss noch auf 0:4 erhöhte, als er einen Freistoß kurz vor der Strafraumgrenze unter der Mauer hindurch ins Tor schoss.

Die Bayern waren nach dem 0:2 chancenlos, fanden trotz viel Ballbesitz und Dominanz im Mittelfeld kein Mittel gegen stark verteidigende Madrilenen, die Bayern hatten in Halbzeit eins keinen Torschuss direkt auf das Gehäuse von Iker Casillas. Frank Ribery verlor das direkte Duell gegen Cristiano Ronaldo in aller Deutlichkeit.

SPRÜCHE zum 32. BUNDESLIGA-Spieltag 2013/2014

27. April 2014
Sprüche zum 32. Bundesliga-Spieltag

Die HSV Raute zerbricht

Das Urgestein der Fußball-Bundesliga wackelt in seinen Grundfesten. Nach einer völlig deprimierenden Vorstellung beim FC Augsburg taumelt der Hamburger SV dem ersten Bundesliga-Abstieg der Vereinshistorie entgegen.

Mit einem 1:3 ging die Mannschaft um Trainer Mirko Slomka und Sportdirektor Oliver Kreutzer sang- und klanglos unter. Es war die achte (8!) Auswärtsniederlage in Folge. Bei dem Restprogramm mit einem Heimspiel gegen Bayern München und einem Auswärtsspiel in Mainz können sich die Hamburger glücklich schätzen, wenn sie am Saisonende als 16. in die Relegation dürfen.

Klassenerhalt gesichert

Ein Quartett an Mannschaften (Hannover, Frankfurt, Bremen, Freiburg) durfte angesichts der starken Augsburger Leistung heute bereits den Klassenerhalt feiern. Auch die Schwaben vom VfB Stuttgart können aufgrund 5 Zähler Vorsprung fast schon sicher die nächste Saison in der Beletage des deutschen Fußballs planen.

SPRÜCHE zum 30. BUNDESLIGA-Spieltag 2013/2014

14. April 2014

Die Serien der Fußball-BUNDESLIGA!

bayern gegen dortmund

Bayern gegen den BVB (Quelle: fanorakel.de)

Während der FC Bayern München zu Hause mit 0:3 gegen Borussia Dortmund die höchste Heimniederlage nach 5 Jahren hinnehmen musste und gleichzeitig das dritte BUNDESLIGA-Spiel in Folge nicht gewann, laufen die Serien der Kellerkinder aus Stuttgart und Hamburg weiter.

Der HSV mit Mirko Slomka verlor nach einer indiskutablen Leistung in Hannover zurecht mit 1:2 und damit das siebte Auswärtsspiel in Folge. Trainer Slomka verlor gar alle seine Auswärtsspiele in dieser Saison mit den Mannschaften aus 96 und dem HSV.

Auch der VfB Stuttgart setzte seine eigene kleine Serie fort. Erneut kassierten die Stuttgarter in den Schlussminuten ein Gegentor und verloren trotz einer engagierten Leistung beim Champions League Aspiranten Borussia Mönchengladbach wertvolle zwei Punkte im Kampf um den Klassenverbleib.

Juan Arango mit einem späten Kopfballtor verhinderte, dass sich die Schwaben spürbar von den Abstiegsrängen entfernen konnten.

SPRÜCHE zum 29. BUNDESLIGA-Spieltag 2013/2014

06. April 2014
sprüche zum 29. bundesliga spieltag

Eintracht Braunschweig gegen Hannover 96

Häßliche Szenen im spannensten BUNDESLIGA-Abstiegskampf aller Zeiten. Im Niedersachsen-Derby zwischen Braunschweig und Hannover machten die Löwen den Kampf um den Klassenerhalt richtig scharf. Der Tabellenletzte besiegte völlig verdient den geografischen Nachbarn mit 3:0 und zog Niedersachsens-Landeshauptstadt richtig mit in den Abstiegssumpf: Drei Punkte trennen die Hannoveraner noch von einem direkten Abstiegsplatz. Nach der Rückkehr nach Hannover eskalierte die Situation als Fans die Spieler von 96 attackierten und für die schwache Leistung zur Rede stellen wollten.

Nächste Woche kommt es zum Kracher und Wiedersehen Mirko Slomkas mit seinem Ex-Klub Hannover 96 gegen den Hamburger SV. Mit einem fulminanten 2:1 Siegtreffer erlöste Heiko Westermann seine Mannschaft im Hinspiel gegen Bayer Leverkusen, denen in drei diskutablen Elfmeterszenen der Elfmeterpfiff verweigert wurde. Der VfB Stuttgart hielt im baden-württembergischen Derby gegen den SC Freibug dem Druck stand und behielt mit 2:0 gegen den Breisgau die Oberhand.

Sprachkultur des modernen Fußballs

05. April 2014

Der deutsche Fußballsport im Jahr 2014 drei Monate vor der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien am Zuckerhut. Klar überwiegt als Fußball-Fan die Vorfreude auf das sportliche Momentum des traditionsreichsten und prestigeträchtigsten Fußball-Event dieses Planeten, doch stellt man sich als Fan nicht auch die berechtigte Frage: Was ist nur aus unserem geliebten Sport geworden?

“Emotional Trainer” und “Future-Man”

sprachkultur des modernen fussballs

Früher-Heute Vergleich

Die Spirale der medienwirksamen Aufmerksamkeit und der damit verbundenen stark wachsenden wirtschaftlichen Bedeutung des Fußballs ist nicht mehr aufzuhalten. Als Fan sollte man an dieser Stelle nicht vergessen, dass dieser Aspekt in Verbindung mit den “Neuen Medien” aber auch viele Vorteile mit sich bringt: So können z.B. nicht nur alle Spiele der 1. und 2. BUNDESLIGA im bezahlbaren Sky-Sportfernsehen verfolgt werden, sondern auch mehrere Spiele der 3. Liga können als Service der öffentlich-rechtlichen Fernsehesender live und in voller Länge im Internet rezipiert werden. Vor Jahren unvorstellbar…