SPRÜCHE zum 8. Bundesliga-Spieltag 2014/2015

Oktober 19th, 2014

Die Bundesliga hat zwei neue heiße Krisenherde. Mit dem Schlusslicht SV Werder Bremen sowie den mit mageren 7 Punkten gestarteten Dortmundern schlittern zwei Traditionsvereine zu Saisonbeginn in eine Krise. Der SV Werder musste sich dabei an diesem Wochenende einer 0-6 Klatsche in München beugen.

Trainer Robin Dutt und Sportchef Eichin werden nun den böigen Weser-Wind im Gesicht spüren. Zumal die Werderaner sportlich betrachtet einen unfassbaren Negativ-Rekord aufstellten. Über 90 Minuten schossen die Grün-Weißen kein einziges Mal auf das Bayern-Gehäuse.

sprüche zum 8. Bundesliga-Spieltag

Marco Bode – der neue starke Mann beim SV Werder

Auf Führungsebene wurden bereits Personalentscheidungen getroffen. Marco Bode übernimmt das Ruder von Willi Lemke und soll mit frischem Kapital den Verein in ruhigere Fahrwasser führen. Dabei kommt der Begegnung am kommenden Freitagabend gegen den 1. FC Köln eine besondere Bedeutung zu.

Für Trainer Dutt ist dies eine Partie mit Endspielcharakter – bei einer Niederlage dürfen die Tage von Trainer Dutt gezählt sein. Dann werden auch in Bremen die üblichen Mechanismen des Profifußballs greifen.

European Qualifiers: Polen gegen Deutschland

Oktober 12th, 2014

European Qualifiers heißt das neue von UEFA-Präsident installierte Format zur EM-Qualifikation in Frankreich. Für Deutschland sicherte sich der Privatsender RTL die Übertragungsrechte an diesem für die Deutschen sportlich wenig attraktiven Wettbewerb. Florian König und Fußball-Experte Jens Lehmann führten durch einen langatmigen und von vielen Werbepausen unterbrochenen Fernsehabend, der typisch RTL-like im Nationalstadion zu Warschau medial inszeniert und zu einem Event hochstilisiert wurde.

european qualifiers: Stimmen zu Polen gegen Deutschkland

Polen gegen Deutschland (Quelle: wm-2014.net)

Sportlich verlor unsere DFB-Elf trotz drückender Überlegenheit zum ersten Mal in der DFB – Geschichte mit 0:2. In den statistischen Werten Ballbesitz, Zweikampfquote, Chancenverhältnis oder Passgenauigkeit waren die deutschen Weltmeister turmhoch überlegen, doch reichten zwei Nadelstiche der Polen von Arakdiusz Milik und Sebastian Mila um den amtierenden Weltmeister die erste Pflichtspielniederlage seit dem EM-Halbfinale 2012 gegen Italien am selben Ort in Warschau zuzufügen.

Mehrere Serien der DFB – Elf gerissen

Nach dem phänomenalen WM-Triumph von Rio rissen gestern mehrere Siegesserien der deutschen Nationalmannschaft:

SPRÜCHE zum 6. BUNDESLIGA-Spieltag 2014/2015

September 28th, 2014

Zwei nennenswerte Rekorde wurden an diesem Spieltag in der Fußball-BUNDESLIGA aufgestellt: Der Hamburger SV hält nach dem 1:2 gegen Eintracht Frankfurt ab sofort den neuen Negativ-Rekord mit über 500 torlosen Minuten zu Saisonbeginn. Der VfL Bochum schaffte in der Saison 1974/75 in der 26. Spielminute das erste Saisontor am sechsten Spieltag.

sprüche 6. bundesliga-spieltag 2014/2015

Xabi Alonso – FC Bayern (Quelle: t-online.de)

Unfassbare 206 Ballkontakte sind ebenfalls neuer BUNDESLIGA-Rekord – aufgestellt von Xabi Alonso, dem neuen Superstar des FC Bayern beim ungefährdeten 0:2 Auswärtssieg beim 1. FC Köln.

Die Rekorde sind neben dem Revier-Derby selbstverständlich auch Thema bei den SPRÜCHEN des Spieltags (Quelle: sueddeutsche.de | dpa):

• „200 Ballkontakte! Dafür brauche ich eine ganze Saison.“
Bayern Münchens Nationalspieler Thomas Müller über die 206 Ballkontakte von Xabi Alonso im Spiel beim 1. FC Köln.


• „Was heißt Steigerung? Wir haben einfach das gemacht, was wir wollten – und das von Anfang an.“
Thomas Müller auf die Frage, ob das Spiel beim 1. FC Köln eine Steigerung gewesen sei.

Fußballspruch des Jahres 2014

September 24th, 2014

Ein wahnsinnig aufregendes Fußballjahr 2014 ist bereits wieder im jahreszeitlichen Herbst angelangt. Eine gewonnene WM in Brasilien, ein Traditionsclub der Liga in der Relegation und ein aktueller Tabellenführer SC Paderborn als Highlights einer außergewöhnlichen und bis dato unvergesslichen Fußball-Zeit.

Top 11 zum Fußballspruch des Jahres 2014

fußballspruch des jahres 2014

Fußballspruch des Jahres 2014

Fußball und Sprache verbindet Unterhaltung und Bildung – aus diesem Grund verleiht die Akademie für Fußball-Kultur am 24. Oktober 2014 wieder den deutschen Fußball-Kulturpreis 2014 in Nürnberg.

Wie in jedem Jahr hat eine prominente Jury aus der Vielzahl sprachlicher Wortneuschöpfungen und Kuriositäten eine Auswahl von 11 Top-Sprüchen des Jahres 2014 getroffen. Aus den folgenden Zitate wird dann der Fußballspruch des Jahres 2014 gewählt:

• „Die Wahrscheinlichkeit, dass die Bayern zwei Spiele verlieren, ist noch geringer, als dass sie ein Spiel verlieren.“
Tolgay Arslan vor dem Auftritt des HSV in München


• „Ich hab noch nicht einen einzigen Sklaven in Katar gesehen.“
Franz Beckenbauer

SC Paderborn Bundesliga-Tabellenführer

September 20th, 2014

Der krasseste Bundesliga-Außenseiter aller Zeiten führt nach den Samstagsspielen des vierten Spieltages die Fußball-Bundesliga an.

paderborn tabellenführer

SC Paderborn 07 Tabellenführer der BUNDESLIGA

Unglaublich aber wahr: Der SC Paderborn gewann sein Heimspiel gegen Hannover 96 völlig verdient nach prächtigen Toren von Kachunga und Stoppelkamp mit 2:0 und krönt damit ohne Niederlage mit 8 Punkten die BUNDESLIGA-Tabellenspitze.

Wäre dies der Sensation noch nicht genug, stellte Moritz Stoppelkamp beim 2:0 einen weiteren BUNDESLIGA-Rekord auf. Er traf in den Schlussminuten zum entscheidenden 2:0 aus 83 Metern Entfernung ins leere Hannoveraner-Tor. Dieser Treffer wird in die BUNDESLIGA-Geschichte eingehen.

Das Team von Andre Breitenreiter besticht derzeit durch eine stabile Defensive gepaart mit mannschaftlicher Disziplin und Geschlossenheit sowie einem Top-Torjäger namens Elias Kachunga.

Spitzenspiel in der Allianz-Arena

In der englischen Woche kommt es aus diesem Grund zum absoluten Spitzenspiel FC Bayern München gegen den SC Paderborn 07 – wer hätte das vor der Saison gedacht? Mit knapp 150.000 Einwohnern und einem Etat den ein einziger Bayern-Spieler pro Saison verdienen dürfte, sorgen die bereits liebevoll umbenannten „Partyborner“ für mächtig Furore in der Elite-Liga.