Die besten Fussball Sprüche | Fußball-Zitate - Part 11

Die besten Fussball Sprüche

• „Gut in dieser Szene hat er sich debütieren lassen.“
Lorenz-Günther Köstner


• „Wir haben extra frische Unterwäsche mitgenommen für den Fall, dass sich unsere Mädchen in die Hosen machen.“
Jürgen Krust Trainer vom FCR Duisburg vor dem DFB Pokalfinale der Frauen gegen den Favoriten 1. FFC Frankfurt.


• „Ein gefeuerter Trainer hat den besten Job. Du stehst um halb elf auf, frühstückst und surfst in aller Ruhe auf den Sportseiten im Internet. Nach dem Mittagsessen besuchst Du die Bank, um zu sehen, ob das Gehalt, das dein Klub dir noch zahlt, auf dem Konto ist. da bleibt genug Zeit, Leute zu kritisieren, die du nicht kennst“
Jose Mourinho als Trainer des FC Chelsea über eine kritische Äußerung von Ottmar Hitzfeld


• „Sowohl als auch. Einer, der auf Abseits gespielt hat, hat gepennt.“
Peter Neururer auf die Frage ob seine Spieler auf Abseits gespielt oder gepennt haben.


• „Natürlich haben einige Spieler Freiheit mit Freizeit verwechselt, aber das habe ich Ihnen bald ausgetrieben.“
Uwe Reinders

• „Wenn einer erzählt, der Reinders hat in der Kneipe 1 Bier getrunken, macht der nächste 17 daraus, und in der Zeitung steht, er war voll wie ein Eimer. Das ist meine Erfahrung mit der Wahrheit.“
Uwe Reinders als Trainer von Hansa Rostock


• „Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv. Wenn sie subjektiv sind, werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen der Spieler mit in meine objektiven einfließen lassen.“
Erich Ribbeck


• „Weisweiler und Happel sind tot. Hitzfeld ist bei den Bayern. RWO hat den besten Trainer, den man kriegen kann.“
Alexander Ristic zur Diskussion um seine Person


• „Für mich sind Fußballprofis wie Schauspieler. Dabei ist es wichtig, dass die Spieler nicht egoistisch, sondern für die zehn Kollegen denken und handeln. Das Publikum will den Star sehen, nur darf er die Mitspieler nicht in Ihrer Entfaltung behindern. Im Theater würde man sagen: Er darf die anderen nicht an die Wand spielen. Jeder Fußballer hat im taktischen Konzept eine Rolle, aber wie er das Drehbuch interpretiert, liegt an ihm. Es ist wie bei einer Jazz-Session: Einer, der Trainer, gibt das Motiv vor, und alle anderen spielen drauf los.“
Arrigo Sacci italienischer Nationaltrainer


• „Unser Trainer lernt jetzt spanisch. Alles, was ich weiß, ist, dass Doppelpass nicht Paso doble heißt.“
Dieter Hoeneß als Manager von Hertha BSC Berlin

Hier weiterlesen: Fußballsprüche zum Nachdenken

• „Ich schlage vor, Sie halten sich jetzt die Augen zu. Ich sage Ihnen jetzt nämlich die Bundesliga Ergebnisse“
Johannes B. Kerner in der Vorschau zum Aktuellen Sportstudio


• „Die Zuschauer schauen auf die Uhr: oje, noch 14 Minuten – das ist noch lange, schauen in die Flasche – die ist lange leer, schauen auf den Schiedsrichter – und bewundern ihn. Denn er hat ein weitaus größeres Laufpensum abgelegt als jeder der anwesenden Profis.“
Günther Koch


• „Ich bin sicher, dass meine Spieler gerade dann heiß werden würden, wenn es nicht erlaubt wäre.“
Jomo Sono Nationaltrainer Südafrikas zum Grund, warum ein Sexverbot für seine Spieler während der Fußball-WM keinen Sinn machen würde


• „Wir wohnen in 5-Sterne-Hotels und die Mannschaft läuft durch die Hotelhalle wie ein Kegelclub am Ballermann 6.“
Wolfgang Sidka auf die Frage warum er seiner Mannschaft eine Anzugspflicht verordnete


• „Fatih Terim war damals Verteidiger und trat auf alles hin, was sich bewegte. Gut, da hatte ich nichts zu befürchten.“
Toni Polster über den türkischen Nationaltrainer und Spieler Fatih Terim


• „Mal ist die Suppe dick, mal ist sie dünn… Nur wenn nix Flüssiges drin ist, gibt es einen ätzenden Geruch“
Uli Stielike


• „Zwei Blinde sehen auch nicht blinder als einer“
Stefan Reuter


• „Das ist da ein ganz komisches Pflaster. Die kommen mit ner Blaskapelle! Wenn Du die Musik hörst, meinst Du, es wäre ein Freundschaftsspiel – und dann kloppen die richtig rein.“
Stefan Reuter zum Auswärtsspiel bei der SpVgg Unterhaching


• „Ich habe bei Bayern jedenfalls einiges mehr gerissen als Kahn und Ballack zusammen“
Tobias Rau als Dauerverletzter des FC Bayern München


• „Das verstehe ich gar nicht, wir sind uns doch erst vor zwei Tagen in der Sauna nähergekommen.“
Oliver Kahn auf die Bemerkung von Christian Rahn, er wisse gar nicht, wie er sich solchen Topstars wie Kahn nähern solle

Weitere Fussball Sprüche!





Das könnte Dir auch gefallen: