Historische Fußball-Zitate | Fußball-Zitate - Part 3

Historische Fußball-Zitate

• „Es war eine lange, kraftraubende Saison und ich werde mich erstmal regen…, regener… – ich fahr erst mal in Urlaub.“
Karl Heinz Riedle (zweifacher Torschütze beim CL-Sieg Borussia Dortmunds im Jahr 1997).

• „Was meine Friseur betrifft, da bin ich Realist.“
Rudi Völler (Spitzname: Tante Käthe).

• „Die Ballverwertungshaltung war nicht da.“
Miroslav Klose (über das Länderspiel gegen Kroatien).

• „Der ist mit allen Abwassern gewaschen.“
Norbert Dickel (über Frank Mill).

• „Es war die Hand Gottes.“
Diego Maradonna (auf die Frage, ob er das entscheidende Tor im WM-Viertelfinale gegen England bei der WM 86 mit der Hand erzielt habe).

• „Keiner war frei, da hab ich die Pille einfach reingewixt.“
Ernst Kuzorra (Gefragt zur Entstehung seines entscheidenden Tores zur Meisterschaft 1934).

• „Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen.“
Erwin Kostedde

• „Mit mir in absoluter Hochform hätte es ein 0:8 gegeben.“
Franz Wohlfahrt (zur 0:9 Pleite Österreichs gegen Spanien).

• „Fußball ist ein Spiel von 22 Leuten, die rumlaufen, den Ball spielen, und einem Schiedsrichter, der eine Reihe dummer Fehler macht, und am Ende gewinnt immer Deutschland.“
Gary Lineker

• „Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben…den Rest habe ich einfach verpraßt.“
George Best

• „Wir waren besonders motiviert. Dieser Trainer Camacho, Caramba oder wie der heißt, hat vor dem Spiel im spanischen Fernsehen gesagt, Fußball in Deutschland ist nur bumm, bumm, bumm. Nächstes Mal soll er die Fresse halten.“
Giovane Elber (nach dem 4:2-Sieg der Bayern bei Real Madrid).

• „Ich denke, dass ich auch jemand bin, den man sehr gut anfassen kann.“
Andreas Möller

• „Felix Magath ist der letzte Diktator Europas.“
Bachirou Salou (ehemaliger Stürmer vom MSV Duisburg).

• „Shanghai hat 22 Millionen Einwohner, so viele gibt es ja in Europa fast nicht.“
Bastian Schweinsteiger (nach seiner Ankunft mit der Nationalelf in Shanghai).

• „Mein Gegenspieler ist viel mitgelaufen. Ich glaub, wenn ich auf Toilette gelaufen wäre, wäre der auch noch mitgegangen.“
Bastian Schweinsteiger (FC Bayern München).

• „Beckenbauer hat auch gesagt, dass Leverkusen deutscher Meister wird.“
Carsten Jancker (nachdem Franz Beckenbauer sich für ein Sturmduo Kirsten-Rink ausgesprochen hatte).

• „Bei den Toren ist es wie beim Ketchup. Wenn etwas kommt, kommt gleich alles auf einmal.“
Cristiano Ronaldo (Portugals Fußballstar, der für die Nationalelf seit 16 Monaten nicht mehr traf).

• „Wir sind keine Portugiesen oder Spanier, wir müssen für den Erfolg mehr tun.“
Christoph Metzelder (nach der Niederlage gegen Kroatien bei der EM 2008).

• „An diesen Trick werde ich mich noch erinnern, wenn ich irgendwann einmal meine Karriere in der Kreisklasse als Stürmer ausklingen lasse.“
Tim Wiese (Kommentar zum Freistoßtor von Ronaldinho beim 2:0 Chamions League Sieg gegen Werder Bremen, als dieser den Ball beim Freistoß flach unter der Bremer Mauer ins Netz geschoben hatte).

• „Es ist doch positiv, dass man vor 50.000 Zuschauern in Wien die Möglichkeit hat, den Gastgeber aus dem Turnier rauszuhauen und sich wieder positiv zu präsentieren.“
Thorsten Frings (auf einer Pressekonferenz vor dem entscheidenden Gruppenspiel bei der EM 2008 gegen Österreich).

• „Der Druck entlädt sich beim Torschuss – ein Wahnsinns-Feeling. So ähnlich wie beim Sex.“
Jürgen Klinsmann

• „We have a grandiose Saison gespielt.“
Roman Weidenfeller
(Torwart von Borussia Dortmund nach der Meisterschaft 2011).

Weitere Historische Fußball-Zitate!



2 Kommentare

  1. Pingback: Alle Witze hier herein! - Seite 339

  2. Ferdi

    Gary Lineker hat während der EM auch wieder ein paar Sprüche rausgehauen, die in die Geschichtsbücher gehen könnten 😀

    http://magazin.tippster-app.com/em-2016-sprueche/

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.