Historische Fußball-Zitate | Fußball-Zitate - Part 4

Historische Fußball-Zitate

• „Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!“
Andreas Brehme

• „Die Brasilianer sind ja auch alle technisch serviert.“
Andreas Brehme

• „Ich habe mit Erich Ribbeck telefoniert, und er hat zu mir gesagt, ich stehe für die Malta-Reise nicht zur Verfügung.“
Andreas Möller

• „Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, auch mir selbst gegenüber“
Andreas Möller

• „Mann, wir Schwatten müssen doch zusammenhalten.“
Anthony Baffoe (nach gelber Karte zum Schiri).

• „Wenn man in Wembley eine große Party feiern will, dann darf man auf keinen Fall die Deutschen einladen.“
Alan Shearer

• „Wir sind an ein Limit gekommen, wo es im Moment nicht drüber geht.“
Andreas Möller

• „Ich bin prima in die Mannschaft intigiriert worden.
Thorsten Legat

• „Ich hätte auch woanders ins Ausland gehen können.“
Thorsten Legat (gibt seinen Wechsel nach Frankfurt bekannt).

• „Ich kann nicht mehr als schießen. Außerdem standen da 40 Leute auf der Linie.“
Toni Polster (über eine vergebene Großchance).

• „Für mich gibt es nur ‚entweder-oder‘. Also entweder voll oder ganz!“
Toni Polster

• „Man hetzt die Leute auf mit Tatsachen, die nicht der Wahrheit entsprechen.“
Toni Polster

• „Im Moment nicht, Yeboah und Chapuisat sind besser drauf.“
Uwe Fuchs im Sportstudio auf die Frage ob die (deutsche) Nationalmannschaft für ihn noch Thema sei.

• „Das macht uns so unberechenbar: Keiner weiß, wann er ausgewechselt wird.“
Thomas Helmer (zu seiner Auswechselung im Pokalendspiel Bayern gegen Dusiburg in Minute 34).

„Das ist ein Sehnenabriss am Schambeinknochen. Hört sich lustig an – ist aber trotzdem beim Fußball passiert.“
Thomas Strunz

• „Wir spielen Louis van Löw.“
Thomas Müller zu den Auswirkungen des Bayern-Blocks in der Nationalmannschaft.

• „Gib mich die Kirsche“
Lothar Emmerich

• „Jeder ist schonmal mit 1,07 Promille gefahren.“
Stefan Effenberg (nachdem er bei einer Polizeikontrolle erwischt wurde).

• „Die Situation ist aussichtslos, aber nicht kritisch.“
Stefan Effenberg

• „Netzers Kommentare sind wie sein Haarschnitt – langweilig.“
Stefan Effenberg

• „Da gehe ich mit Ihnen ganz chloroform.“
Helmut Schön, Ex-Bundestrainer und Chemiker

• „Ich glaube nicht, dass der Verein mir Steine in den Vertrag legt.“
Torsten Legat, Ex-Werder-Profi mit Hang zur Leichtgläubigkeit

• „Zwei Chancen, ein Tor: Das nenne ich hundertprozentige Chancenauswertung.“
Roland Wohlfarth, Ex-Bochum-Stürmer und Mathe-Genie

— Zitate und Sprüche von Fußballkommentatoren!

• „Das beste Trainingslager ist eine Frau, die eigene natürlich.“
Willi Lemke, Ex-Werder Manager und Ehe-Befürworter

• „Lieber 10 Minuten Maradona beim Autowaschen zuschauen, als 90 Minuten Pflügler auf dem Fußballplatz.“
Max Merkel

• „Wir haben das Herz in die Hose genommen.“
Dresdens Marcel Heller

• „Auf jeden Fall! Aber ich habe nicht mit ihm zusammen gespielt.“
Déde auf die Frage, ob er Udo Jürgens kenne

• „Christoph Daum ernährt sich fast ausschließlich von Makkaroni – weil er beim Essen ungestört durch die Löcher weiterreden kann.“
Max Merkel

• „Ein Mann kann Frauen wechseln. Politische Parteien oder Religionen. Aber nicht den Lieblingsverein.“
Eduardo Galeano

• „Fußball ist das wichtigste aller unwichtigen Dinge im Leben.“
Arrigo Sacchi



2 Kommentare

  1. Pingback: Alle Witze hier herein! - Seite 339

  2. Ferdi

    Gary Lineker hat während der EM auch wieder ein paar Sprüche rausgehauen, die in die Geschichtsbücher gehen könnten 😀

    http://magazin.tippster-app.com/em-2016-sprueche/

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.