Sprüche zum 5. BUNDESLIGA-Spieltag 2012/2013 | Fußball-Zitate

Sprüche zum 5. BUNDESLIGA-Spieltag 2012/2013

Zwar nur wenige, dafür aber knackige Sprüche hatten die BUNDESLIGA-Profis nach dem Spieltag in der „englischen Woche“ parat.

125 Jahre HSV

Der Bundesliga-Dino wird 125 Jahre alt!

Das „Last Minute Tor“ der Gladbacher erhitzte dabei insbesondere die Gemüter der Hamburger, die sich eigentlich vorgenommen hatten nach dem Sieg gegen den deutschen Meister mit satten 9 Punkten zur 125-jährigen Jubiläumsfeier zu erscheinen.

Daraus wird nichts, aber gegenüber den Vorwochen ist ein deutlicher Aufwärtstrend erkennbar.

Die SPRÜCHE zum 5. BUNDESLIGA-Spieltag (Quelle: sueddeutsche.de | dpa):

1.) „Marco Reus, das ist vorbei. Ich möchte nicht mehr über die Vergangenheit reden.“
Gladbachs Trainer Lucien Favre nach dem 2:2 gegen den Hamburger SV.


2.) „Reus, Reus, Reus – das ist ad acta. Der ist nicht mehr hier.“
Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl über das selbe Thema.


3.) „Das fühlt sich schlimmer an als eine Niederlage. Gladbach fand doch überhaupt nicht mehr statt.“
HSV-Profi Marcell Jansen zum späten Ausgleich der Borussia.


4.) „Die Mannschaft darf davon ausgehen, dass der Trainer stinksauer ist.“
Nürnbergs Fußball-Trainer Dieter Hecking am Donnerstag mit Blick auf die 1:4-Niederlage der Franken bei Hannover 96.





Das könnte Dir auch gefallen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.