Stimmen zum Champions League Rückspiel Real Madrid gegen Bayern München | Fußball-Zitate

Stimmen zum Champions League Rückspiel Real Madrid gegen Bayern München

 Champions League Finale 2012 in München

Finale dahoam 2012

FINALE olé!

Der FC Bayern steht als erste Mannschaft in der seit 1992 ausgetragenen Champions League in einem Endspiel im eigenen Stadion.

Manuel Neuer war der Held des Abends.

Er hielt zwei Elfmeter, außerdem setzte Sergio Ramos einen Elfer über das Gehäuse. Bastian Schweinsteiger schoss die Bajuwaren eine Runde weiter.

Bereits über 1 Million Ticketanfragen gingen auf der Geschäftsstelle des FC Bayern nach dem perfekten Finaleinzug ein.

Die Allianz Arena wird am 19. Mai der Austragungsort sein: Der FC Bayern München empfängt den FC Chelsea London.

Die Reaktionen und Stimmen zum Finaleinzug der Bayern im Estadio Bernabeu (Quelle: sport1.de):

Uli Hoeneß:
„Als Philipp Lahm den zweiten Elfmeter verschossen hat, habe ich gedacht, dass ich sterbe. Wahnsinn! In einem Auswärtsspiel in einem Champions-League-Halbfinale habe ich noch nie so viele hochkarätige Chancen erlebt. In den ersten 15 Minuten hatten wir überhaupt keinen Kontakt zum Gegner. Doch man hat schon da gesehen, dass die Abwehr von Real nicht sicher ist. Unsere Spieler haben an ihre Chance geglaubt.
Bayern gegen Real: Das war das Spiel der Spiele. Der große Favorit Barcelona ist ausgeschieden. Vielleicht sind wir jetzt im Endspiel sogar leicht favorisiert.“

• Trainer Jupp Heynckes:
„Das war eine magische Nacht. Ich wusste, dass Real Madrid sofort attackieren würde. Doch in den ersten 15 Minuten hatten wir dann trotzdem große Probleme. Danach haben wir uns gefangen und anschließend überragenden Fußball gespielt. Es ist ein großer Erfolg für den FC Bayern.“

Manuel Neuer:
„Es ist fantastisch. Wir sind nicht ganz unverdient ins Finale eingezogen. Wir waren in beiden Spielen gegen Real mindestens auf Augenhöhe. Bis zum 0:2 hatten wir auch ein wenig Pech. Für mich war das Handspiel von Alaba kein Elfmeter. Aber wir haben auch danach an uns geglaubt und sind zurückgekommen. Ich wollte unbedingt die Elfmeter halten. Aber da spielt natürlich auch das Glück eine Rolle.“

Bastian Schweinsteiger:
„Vor dem Elfmeterschießen habe ich kurz meine Eier verloren, aber ich habe sie zum Glück rechtzeitig wiedergefunden. Der Weg zum Elfmeter hätte nicht länger sein dürfen. Ich hatte in der Verlängerung kleine Krämpfe. Ich habe nach dem frühen 0:2 an das Spiel vor zwei Jahren bei Manchester United gedacht.“

Philipp Lahm:
„Es war unser großes Ziel und unser großer Traum, zu Hause im Finale zu stehen. Es war ein großer Kampf und ein großes Spiel, das eigentlich keinen Sieger verdient hatte. Ich wollte beim Elfmeter hoch in die Mitte schießen, aber ich habe den Ball ein wenig verzogen. Manuel Neuer hat heute wieder einmal gezeigt, wie wichtig er für unsere Mannschaft ist. Wir haben über 120 Minuten gezeigt, dass wir uns immer wieder Torchancen erarbeiten können. Das Elfmeterschießen war ein sehr, sehr schönes Ende.“

Karl-Heinz Rummenigge:
„So etwas habe ich in 40 Jahren im Profifußball noch nicht erlebt. Das toppt alles, was wir in den 70er und 80er Jahren erlebt haben. Ich bin wahnsinnig glücklich, wahnsinnig stolz. Schöner geht’s nicht mehr – das war Fußball auf allerhöchstem Niveau. Ich liebe Manuel Neuer. Nicht nur wegen den zwei gehaltenen Elfmetern, sondern auch weil er so überragend ist.“

Arjen Robben:
„Ich glaube, wir haben das Finale verdient. Wir haben eine sehr starke Mannschaft und ich bin sehr stolz auf sie. Man muss schlau sein, ich kenne Iker Casillas schon sehr lange und er mich auch. Deswegen war es gut, dass ich im Elfmeterschießen nicht noch einmal geschossen habe. Es wird eine lange Nacht. Es freut mich für unsere Fans, für den Vorstand und alle Leute, die schon so viel für diesen Verein getan haben.“

Jose Mourinho:
„Bayern hat es verdient, im Finale zu stehen. Ich habe ganz viel Respekt vor den Roten, aber im Finale möchte ich, dass die Blauen von Chelsea gewinnen.“

Mehr Sprüche von José Mourinho!

Sami Khedira:
„Wir sind sehr enttäuscht und niedergeschlagen und müssen das erst einmal verdauen. Wir waren sehr nahe dran und hatten Pech im Elfmeterschießen. Wir haben sehr gut, nahezu perfekt, angefangen. Dann haben wir die Bayern mehr ins Spiel kommen lassen und es verpasst, das dritte Tor nachzulegen.“

Joachim Löw:
„In diesem Spiel gab es alles, was man sich vorstellen kann. Ein unglaubliches Spiel auf einem unglaublich hohen Niveau. Manuel Neuer war überragend. Er hat sich sehr groß gemacht und vor allem den Elfmeter von Ronaldo überragend gehalten. Das war eine Weltklasse-Leistung.“




Das könnte Dir auch gefallen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.