Stimmen zum Champions League Spiel Bayern München gegen Villareal | Fußball-Zitate

Stimmen zum Champions League Spiel Bayern München gegen Villareal

Der FC Bayern München ist Gruppensieger der Champions League Saison 2011/2012!

CF Villareal

Mit 1:3 verlor das gelbe U-Boot in der Allianz Arena

Mit einem souverän herausgespielten 3:1 gegen CF Villareal sicherten sich die Mannen von Jupp Heynckes vor dem abschließenden Gruppenspiel bei Manchester City Rang 1, denn sie profitierten vom Sieg des SSC Neapel gegen die Citizens (Endstand: 2:1).

Den Sieg der Bayern schossen in der ausverkauften Allianz Arena Franck Ribéry (2) und Mario Goméz heraus.

Die Iberer hingegen verspielten ihre letzten Chance auf eine Qualifikation für Europa über den Winter hinaus.

Die Stimmen zum Spiel Bayern München – Villareal (Quelle goal.com | sport1.de):

Mario Gomez:
„Wir sind sehr stolz und glücklich, dass wir schon vor dem letzten Spieltag als Gruppensieger feststehen. Alles in allem können wir sehr zufrieden sein, wir haben das Spiel gewonnen, das wollten wir. Wir waren in den entscheidenden Momenten wach und haben bis auf das Gegentor wenig zugelassen.“

Toni Kroos:
„Wir wollten nach der Niederlage gegen Dortmund eine Trotzreaktion zeigen. Das haben wir getan. Wir haben die Fehler ausgenutzt. Es gab aber auch Phasen, wo wir sie aufkommen lassen haben. Das darf uns nicht passieren. Hinten raus haben wir wieder konzentrierter agiert“.


Arjen Robben:
„Es ist wichtig auf dem Platz zu stehen, um wieder den Rhythmus zu bekommen. Die letzten Prozente fehlen aber noch. Ich habe aber ein gutes Gefühl. Ich muss mich aber auch beim Verein und Trainer bedanken, dass sie mir das Vertrauen schenken. Es ist nicht normal, dass man gleich wieder von Beginn spielen kann. Heute waren wir dominant und haben das Spiel gemacht. Wenn wir ein wenig konsequenter wären, wäre der Sieg auch höher ausgefallen.“

Jupp Heynckes:
„Es war sehr wichtig, dass wir heute den Gruppensieg klar machen konnten. Es war eine sehr schwere Gruppe mit Mannschaften aus den vier besten Ligen Europas und wir haben souverän den Durchmarsch gemacht. Wir waren heute begünstigt durch das frühe Tor von Franck Ribéry. Wir haben souverän gespielt.“

Karl-Heinz Rummenigge:
„Wir sind Gruppenerster in einer sehr schweren Gruppe geworden. Da kann man der Mannschaft und dem Trainer nur ein Kompliment machen. Franck hat sehr gut gespielt und zwei Tore gemacht. Die Mannschaft hat das gemacht, was man von ihr erwarten durfte: sie hat gewonnen.
Wir sind mit Robben hochzufrieden. Wir wissen, dass er acht Wochen verletzt war und da braucht man eben zwei, drei Wochen, um wieder in die beste Verfassung zu kommen.Wir werden trotzdem versuchen, in Manchester zu gewinnen. Erstens gibt es Punkte fürs Ranking und zweitens gibt es für dieses Spiel 800.000 Euro Prämie – abschenken werden wir nichts.“

Franck Ribery:
„Ich hoffe, wir können das Finale in München spielen. Das ist ein Traum. Wir müssen dafür ruhig und locker spielen, dürfen keine Angst haben.“




Das könnte Dir auch gefallen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.