Stimmen zur DFB-Pokal-Auslosung Viertelfinale 2012/2013 | Fußball-Zitate

Stimmen zur DFB-Pokal-Auslosung Viertelfinale 2012/2013

“Von Olaf Thon habe ich nichts anderes erwartet”, so der knappe Kommentar von Dortmund-Boss Hans-Joachim Watzke unmittelbar nach der DFB-Pokal-Viertelfinalauslosung von Losfee Olaf Thon in der ARD Sportschau.

Kurz zuvor hatte der BVB in einem mitreißenden Pokal-Duell Hannover 96 mit 5:1 aus dem Signal Iduna Park gefegt, die Niedersachsen hatten zu keinem Zeitpunkt der Partie eine Chance aufs Weiterkommen.

Ein Heimspiel für den FC Bayern

DfB-Pokal-Los FC Bayern München

Aus diesem Grund kam nach Spielende auch ein gut gelaunter BVB-Trainer Jürgen Klopp ins Sportschau-Studio zu Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl.

Nachdem Klopp erfuhr, dass der frühere Schalker Olaf Thon als Glücksfee agiert und Mehmet Scholl aus dem Nähkästchen plauderte, dass sich Thon am liebsten ein Duell Schalke gegen Dortmund als Los gewünscht hätte (was durch das Ausscheiden der Schalker am Vortag unmöglich wurde) philosophierte Klopp, dass man daran sieht, dass Olaf Thon keine Ahnung habe und reagierte in gewohnt Kloppscher Manier: “Ach du Scheeeiße. Ein Sechzger zieht doch auch nicht…”

Mehr Sprüche zu Jürgen Klopp!

Und so kam es wie es kommen musste: Der königsblaue Thon zog den “Knaller” FC Bayern München gegen Borussia Dortmund, woraufhin Watzke sich die Stimmung auf der anschließenden BVB-Weihnachtsfeier nicht vermiesen lassen wollte: “Zuhause wäre mir lieber gewesen, aber wenn man den Pokal gewinnen will, muss man sowieso irgendwann gegen die Bayern spielen. Wir hätten die Bayern gern zu Hause gehabt – und erst später. Aber wir fahren dort hin und lösen das.”

Die weiteren Begegnungen im DFB-Pokal-Viertelfinale:

FC Bayern München – Borussia Dortmund
Kickers Offenbach – VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart – VfL Bochum
FSV Mainz 05 – SC Freiburg

Gespielt wird am 26./27. Februar 2013!

Weitere Stimmen:

• „Ich bin nicht unzufrieden mit dem Los. Wir treffen auf eine Topmannschaft der Fußball-Bundesliga, die große Qualität besitzt und mit vielen Stars gespickt ist. Das wird wieder eine Riesenherausforderung für uns.“
OFC-Trainer Arie van Lent (Quelle: ofc.de)


• “Schade – ein Heimspiel wäre mal was Schönes gewesen. Es ist eine schwierige Aufgabe, aber wir freuen uns auf jede Herausforderung.”
Co-Trainer Lars Voßler (Quelle: scfreiburg.com)




Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.