Bundesliga-Zitate | Fußball-Zitate - Part 3

Bundesliga-Zitate

Fußballsprüche für WhatsApp

Fußball ist die Sportart Nummer eins in Deutschland. Kein Sport dieser Welt weckt bei den Deutschen so viele positive wie negative Emotionen wie Siege, Niederlagen oder Fehlentscheidungen im deutschen Fußball-Spitzensport.

Der Fußball ist häufig das am meisten kontrovers geführte Diskussions-Thema auf der Arbeit, in der Freizeit oder auf Amateurfußballplätzen der Republik. Kein Wunder also, dass auch die sozialen Medien Facebook, Twitter, Instagram oder WhatsApp vom Fußballsport bereits intensiv eingefärbt oder geprägt sind.

Kein Profisportler, der auf seine Marktwertentwicklung und den positiven Verlauf seiner Profi-Karriere achtet, tummelt sich nicht in den sozialen Online Netzwerken dieser Welt. Im Gegenteil: Deutschlands Fußball-Weltmeister Mesut Özil ist mit 14,4 Millionen Follower bei Twitter der am häufigsten gefolgte deutsche Fußballer:

Özil bei Twitter

Mesut Özil – Follower bei Twitter

Zum Vergleich: Bundestrainer Joachim Löw folgten im Januar 2017 lediglich 1122 Menschen bei Twitter.

Die besten Sprüche der Hinrunde

Der FC Bayern München zementierte am letzten Bundesliga-Spieltag des Jahres 2016 durch ein klares 3:0 gegen Aufsteiger Red Bull Leipzig seine nationale Ausnahmestellung. Die Truppe um Ralph Hasenhüttl wurde im ersten Auftritt seiner Mannschaft in der Allianz Arena regelgerecht überrollt.

Auch wenn der letzte Spieltag der Hinrunde erst im neuen Jahr durchgeführt wird, wollen wir im Folgenden kurz auf die durchaus spannende Hinrunde der Saison 2016/2017 zurückblicken.

Was bleibt in Erinnerung?

Ganz klar die „freche“ Schwalbe von Leipzig-Youngstar Timo Werner. Der erneute Absturz des HSV mit dem schlechtesten Saisonstart aller Zeiten. Immerhin fing sich der HSV und überwintert nun auf dem gewohnten Relegationsplatz 16.

Tabelle 16. Spieltag

Tabelle der Fußball-BUNDESLIGA nach dem 16. Spieltag (Quelle: kicker.de)

Statistisch auffällig war, dass die letzten 7 Clubs der aktuellen Bundesliga-Tabelle ihr Trainer wechselten. So viele wie noch nie!

Die Sportarten lohnen sich aufgrund der lukrativen Wettquoten

In Online Casinos werden regelmäßig Geldgewinne gemacht. Wer zum Beispiel im JackpotCity-Online-Casino spielt, darf sich regelmäßig über Jackpots in Millionenhöhe freuen. Die Online Casinos haben den Ruf lukrativ zu sein. Denn die Auszahlungsrate ist dort höher als in der Spielbank und darüber hinaus gibt es häufig Boni und Freispiele. Wie sieht es mit den Sportwetten im Internet aus? Sind diese ähnlich lukrativ. Lohnt es sich, bei einem Online Buchmacher eine Wette abzugeben? Und vor allem welche Sportarten haben hohe Quoten?

sportwetten

Sportwetten in Deutschland (Quelle: automatenmarkt.de)

Sportwetten sind lukrativ, wenn man sich auskennt

Nachdem die Bundesländer die Konzessionsbeschränkung für Sportwettenanbieter aufheben wollen, werden demnächst nicht mehr nur 20 Buchmacher in Deutschland verfügbar sein, sondern noch viele weitere seriöse Anbieter. Ein Grund mehr, sich mit den lukrativsten Sportarten zu beschäftigen und Wetten zu platzieren.

Diese eine Sekunde

Wembley-Stadion 1:1 – Champions-League Finale zwischen Bayern München und Borussia Dortmund im ehrwürdigen und traditionsreichen Wembley-Stadion zu London.

Diese eine Sekunde von Arjen Robben im Champions League Final

Ein langer Ball, wunderbare Ballan- und mitnahme eines Niederländers, er umkurvt seine Gegenspieler und spitzelt den Ball an Weidenfeller vorbei ins Tor. „Diese eine Sekunde“ wird lang. Der Ball braucht eine gefühlte Ewigkeit bis er die entscheidende Torlinie überquert… Egal, drin: 2:1! Der FC Bayern München ist Champions-League Sieger. Für Arjen Robben geht ein Kindheitstraum in Erfüllung.

Diese eine Sekunde

Diese eine Sekunde
(Quelle: dieseeinesekunde.de)

„Diese eine (perfekte) Sekunde“ bezeichnet Arjen Robben als den entscheidenden Moment seiner Fußballerkarriere. Eine Gefühlsexplosion wie man sie als Fußballstar zwar häufig aber in dieser Intensität nur in den allerwichtigsten Momenten der Karriere erlebt.

Sprüche von Heiko Westermann

Heiko Westermann, aktueller Lizenzspieler beim niederländischen Erstligisten Ajax Amsterdam, hat eine stimmungsvolle und abwechslungsreiche Fußballerkarriere erlebt. Mit 33 Jahren befindet sich der Defensiv-Allrounder gegenwärtig im Spätherbst seiner aktiven Laufbahn. Westermann polarisierte seine „Fans“ wie „Hater“ gleichermaßen, weil er zwar durch Einsatz, Leidenschaft, Loyalität und Vereinsidentifikation zu überzeugen wusste, doch sich diese häufig durch individuelle Fehler gleich selbst wieder zu nichte machte.

Popularität erzielte er durch den von Fans ins Leben gerufene #HW4 Twitterchannel in Anlehnung an Superstar Cristiano Ronalde (#CR7). Auslöser für diesen Kult war Westermanns wichtiger und später Treffer im Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen im Abstiegskampf 2014, der zur Erreichung der Relegation in dieser Spielzeit führte.

Karriere von Heiko Westermann

Heiko Westermann wurde in Unterfranken geboren und stieg bei der SpVgg Greuther Fürth in den Jahren 2000 – 2005 ins Fußballprofigeschäft ein. Über die Station Arminia Bielefeld gelang #HW4 zum FC Schalke 04, wo er seinen Karrierehöhepunkt und lt. transfermarkt.de seinen höchsten Marktwert als Spieler erreichte. Im Jahr 2010 holte ihn dann der HSV für geschätzte satte 8 Millionen Euro, investiert von Mäzen Kühne, als Ersatz von Jerome Boateng an die Elbe.