Sprüche Fußballkommentatoren | Fußball-Zitate

Sprüche von Fußballkommentatoren

Wer kennt Sie nicht? Sie sind neben den gängigen Fußballstars auf ihre jeweilige Art und Weise auch zu Legenden des Fußballsports geworden.

sprüche von fußballkommentatoren

Vielleicht der legendärste unter den Fußballkommentatoren: Heribert Faßbender

Wer kann sich nicht an die charmante Begrüßung mit einem “n’ abend allerseits” zu Beginn einer Fußballübertragung von Heribert Faßbender erinnern.

Wenn die Stimmung im Stadion bebt, die Emotionen überkochen und diese besondere Atmosphäre entsteht, der viel zitierte “Funke” von Fans auf Spieler überspringt,  dann haben in der Vergangenheit oder verlieren gegenwärtig immernoch die Fußballkommentatoren der jeweiligen Fußball-Übertragungen den Gesamtüberblick.

Gerd Rubenbauer, Werner Hansch, Jörg Dahlmann, Frank Buschmann und viele mehr … haben genau in diese Situationen wunberbare sprachliche Kuriositäten zum Lachen, Schmunzeln oder “Kopfschütteln” hervorgebracht.

Eine Zusammenstellung der lustigsten und besten Sprüche von Fußballkommentatoren ohne Anspruch auf Vollständigkeit – zum Glück:

Sprüche von Fußballkommentatoren

• “Jetzt wechselt Jamaika den Torhüter aus!”
Gerd Rubenbauer (der FIFA-Beauftragte zeigt eine Minute Nachspielzeit an).

• “Es steht im Augenblick 1:1. Aber es hätte auch umgekehrt lauten können.”
Heribert Faßbender

• “Da geht er, ein großer Spieler. Ein Mann wie Steffi Graf.”
Jörg Dahlmann

• “Ich will nicht parteiisch sein. Aber lauft, meine kleinen schwarzen Freunde, lauft.”
Marcel Reif

• “Sie sollten das Spiel nicht zu früh abschalten. Es kann noch schlimmer werden.”
Heribert Faßbender

• “Auch größenmäßig ist es der größte Nachteil, daß die Torhüter in Japan nicht die allergrößten sind.”
Klaus Lufen

• “Die Viererkette ist nur noch ein Perlchen.”
Johannes B. Kerner

• “Wenn man ihn jetzt ins kalte Wasser schmeißt, könnte er sich die Finger verbrennen.”
Gerhard Delling

• “Wer hinten so offen ist, kann nicht ganz dicht sein.”
Werner Hansch

• “Wenn man Gelb hat und so reingeht, kann man nur wichtige Termine haben.”
Johannes B. Kerner

• “Die Luft, die nie drin war, ist raus aus dem Spiel.”
Gerhard Delling

• “Ja, Statistiken. Aber welche Statistik stimmt schon? Nach der Statistik ist jeder 4. Mensch ein Chinese, aber hier spielt gar kein Chinese mit.”
Werner Hansch

• “Die haben den Blick für die Orte, wo man sich die Seele hängen und baumeln lassen kann.”
Gerhard Delling

• “Wenn Sie dieses Spiel atemberaubend finden, haben sie es an den Bronchien.”
Marcel Reif

• “Man kennt das doch: Der Trainer kann noch so viel warnen, aber im Kopf jedes Spielers sind 10 Prozent weniger vorhanden, und bei elf Mann sind das schon 110 Prozent.”
Werner Hansch

• “Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei.”
Heribert Faßbender

• “Auch die Schiedsrichter Assistenten an der Linie haben heute ganz ordentlich gepfiffen.”
Wilfried Mohren

• “Was Sie hier sehen, ist möglicherweise die Antizipierung für das, was später kommt.”
Wilfried Mohren

• “Je länger das Spiel dauert, desto weniger Zeit bleibt.”
Marcel Reif

• “Was nützt die schönste Viererkette, wenn Sie anderweitig unterwegs ist.”
Johannes B. Kerner

Weitere Sprüche von Fußballkommentatoren!



Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.