Schlagwort-Archiv: EM

EM 2024 in Deutschland: Zitate – Stimmen – Reaktionen

Was für eine Freude: Die Fußball-Europameisterschaft 2024 findet in Deutschland statt. Somit erfährt das Sommermärchen der WM 2006 eine Neuauflage auf europäischer Ebene in der vereinten Bundesrepublik Deutschland. Die deutsche Bewerbung setzte sich mit deutlicher Stimmen-Mehrheit (12:4 Stimmen für Deutschland) gegen den letzten verbliebenen Konkurrenten aus der Türkei durch. Nach der paneuropäischen EM 2020 über alle Länder des Kontingents hinweg und der hochumstrittenen Fußball-WM 2022 in Katar dürfen sich die Fußball-Freunde in Europa in sechs Jahren auf eine Europameisterschaft in einer fußballverrückten Nation wie Deutschland freuen.

euro2024 deutschland

Die Europameisterschaft 2024 in Deutschland

EM 2024: Deutschland erhält den Zuschlag

Die Deutschen punkteten bei ihrer Bewerbung mit einer perfekten Organisation, guter Infrastruktur, einem nahezu bereits heute fertigen Stadionlandschaft. Die Deutschen, geografisch im Herzen Europas gelegen, dürfen sich aufgrund der kurzen Wege & der günstigen Lage auf viele europäische Besucher freuen, die im Sommer 2024 in unvergessliches Fußball-Fest hierzulande erleben wollen.

Pressestimmen zur Mammut-WM ab 2026

Die Entscheidung ist gefallen und sie ist alles andere als überraschend. Nach der vor kurzem erfolgten EM Aufstockung seitens der UEFA von 16 auf 24 Teams, entschied die FIFA in Person von Gianni Infantino die WM – Aufstockung von 32 auf 48 Mannschaften.

Nicht ab sofort, aber ab der Fußball-Weltmeisterschaft 2026, dessen Austragungsort noch gar nicht final entschieden wurde.

Kritische Stimmen aus Europa

Während viele Stakeholder aus Europa die FIFA Entscheidung zum Teil scharf kritisierten, freuen sich viele kleine Fußballnationalverbände über eine reelle Chance der Teilhabe an einem der größten Sportereignisse der Welt. Natürlich spielen für den Weltverband FIFA hier auch wirtschaftliche Interessen eine ganz entscheidende Rolle. Die FIFA kalkuliert nach übereinstimmenden Medienberichten mit Mehr-Einnahmen von ca. 600 Millionen Euro.

Doch Deutschlands – Lieblingssportart Nummer 1 Fußball hat nicht nur in Deutschland oder in Europa viele Fans, Liebhaber oder Enthusiasten, sondern der Fußball ist weltweit die populärste, emotionalste und völkerverbindenste Sportart, die es gibt. Somit hat die FIFA Entscheidung m.E. durchaus eine positive Signalwirkung bei aller berechtigten Kritik an negativen Begleiterscheinungen.

Diese eine Sekunde

Wembley-Stadion 1:1 – Champions-League Finale zwischen Bayern München und Borussia Dortmund im ehrwürdigen und traditionsreichen Wembley-Stadion zu London.

Diese eine Sekunde von Arjen Robben im Champions League Final

Ein langer Ball, wunderbare Ballan- und mitnahme eines Niederländers, er umkurvt seine Gegenspieler und spitzelt den Ball an Weidenfeller vorbei ins Tor. „Diese eine Sekunde“ wird lang. Der Ball braucht eine gefühlte Ewigkeit bis er die entscheidende Torlinie überquert… Egal, drin: 2:1! Der FC Bayern München ist Champions-League Sieger. Für Arjen Robben geht ein Kindheitstraum in Erfüllung.

Diese eine Sekunde

Diese eine Sekunde
(Quelle: dieseeinesekunde.de)

„Diese eine (perfekte) Sekunde“ bezeichnet Arjen Robben als den entscheidenden Moment seiner Fußballerkarriere. Eine Gefühlsexplosion wie man sie als Fußballstar zwar häufig aber in dieser Intensität nur in den allerwichtigsten Momenten der Karriere erlebt.

Die besten Sprüche der EM 2016

Portugal mit Cristiano Ronaldo ist neuer Fußball-Europameister. Am Ende einer langen zähen und wenig spektakulären Europameisterschaft setzten sich die Portugiesen im Finale gegen Gastgeber Frankreich die europäische Krone auf. In der Verlängerung entschied der Portugiese Eder mit seinem Tor im Stade de France zu Paris die längste und größte Europameisterschaft aller Zeiten.

Helmut - Em Fanzine

Helmut | EM Fanzine der deutschen Fanbetreuung

Was bleibt in Erinnerung?

Sportlich gesehen war das Fallrückzieher-Tor des Schweizer Xherdan Shaqiri im Achtelfinale gegen Polen ein absoluter Hingucker. Auch die Triumphe der EM Neulinge und Farbtupfer Island, Wales und Nordirland waren bemerkenswert. Tragisch die Tränen Ronaldos aufgrund seines frühen verletzungsbedingten Ausscheidens im EM-Finale bevor nach Schlusspfiff wieder die Freude über einen Titel mit dem Heimatland überwog, obwohl nur eines von 7 EM-Spielen in der regulären Spielzeit gewonnen werden konnten.

Lustiger erscheint da der Blick auf die besten Sprüche und Versprecher, die Spieler, Trainer & Kommentatoren in diesen vier Wochen bewerkstelligten. Das Best-of hierzu findet ihr hier (Quelle: t-online.de):

Stimmen zur EM Gruppenauslosung in Frankreich 2016

Deutsches Losglück: Wie bei jeder Auslosung in der jüngeren Vergangenheit blieb auch bei der EM Gruppenauslosung zu den Vorrundengruppen der EM 2016 der deutschen Fußballmannschaft das Losglück treu. Mit der Ukraine und Nordirland erwischten die Deutschen die jeweils leichtesten Lose aus den Töpfen 2 und 4. Nur mit Polen, bereits Gegner während der EM Qualifikation, bekamen die Deutschen die stärkste Fußballnation aus Topf 3 zugelost.

stimmen zur auslosung

EM Gruppenauslosung 2016 (Quelle: sport1.de)

In der Konstellation mit der Tatsache, dass die jeweils besten beiden Gruppenleader und die vier besten Gruppendritten der sechs Vierergruppen das Achtelfinale erreichen, sollte die Vorrunde für die Deutschen lediglich ein lockeres Warm-Up werden.

Stimmen der deutschen Delegation (Quelle: sport1.de):

Joachim Löw (Bundestrainer):
„Es heißt vom ersten Spiel weg konzentriert zu sein. Polen hat eine große Qualität, aber auch die Nordiren und die Ukraine können mit ihrer Verteidigung und Konter-Spiel unangenehm werden. Wir sind Favorit und wollen die Gruppe gewinnen.“