Champions League | Fußball-Zitate

Schlagwort-Archiv: Champions League

Blut, Schweiß und Tränen: die Opfer, die Barça groß gemacht haben

Die Welt hat heutzutage eine gute Hand von erfolgreichen Fußballern. Ob Neymar, Messi, oder Neuer. Der heutige Fußballer ist ein Produkt und alles was er sagt, wird genau wie im Unternehmensmarketing auf seine Person wieder gespiegelt. Bekanntlich ist auch, dass dein positives Denken sich materialisiert. Es kommt immer auf die perfekte Wortwahl an. Man nehme zum Beispiel einen simplen und doch zu gleich etwas kitschigen Spruch von dem fünffachen Weltfußballer Messi:

„Du musst für deinen Traum kämpfen. Du musst dafür Opfer bringen und hart arbeiten”

Kurz vor dem Spiel Barça gegen Villarreal am Samstag, den 6. Mai, setzt die Welt auf ihre Lieblingsspieler und bald werden die Quoten enthüllen, doch es ist nicht schwer zu erraten, dass sich Messi’s Mannschaft unter den Zahlen finden wird. Die Fans vertrauen auf seine Person und setzen viel auf ihn. Und gerechtfertigt. Nach Aussagen, wie diesen: „Ich bevorzuge es, Titel mit der Mannschaft zu gewinnen statt individuelle Auszeichnungen zu erhalten oder mehr Tore als andere zu schießen. Mir geht es eher darum, ein guter Mensch als der beste Spieler auf der Welt zu sein. Wenn ich mich vom Fußball zurückziehe, will ich als guter Mensch in Erinnerung bleiben.”, kann man nicht anders als seine Hoffnungen auf ihn setzen.

Pressestimmen zum Champions League Achtelfinale FC Barcelona gegen Paris

Absoluter Wahnsinn gestern abend im Camp Nou! Der FC Barcelona steht trotz einer 0-4 Hinspielniederlage in der französischen Hauptstadt durch ein 6:1 im Rückspiel sensationell im Champions League Viertelfinale der Saison 2016/2017.

Champions League Geschichte

Noch nie in der bisherigen Champions League Historie schaffte ein europäisches Team eine derartig famose Aufholjagd. Mit einem 2:0 Halbzeitstand ließ sich Barca alle Optionen für das Weiterkommen in der zweiten Hälfte offen. Nach dem Auswärtstor durch Cavani nach gut einer Stunde zum 1:3 schien bereits die endgültige Entscheidung zugunsten der Franzosen gefallen, doch in der 88. Minute sowie in der vom deutschen Schiedsrichter Aytekin angeordneten 5 minütigen Nachspielzeit drehten die Katalanen das Hinspielresultat und kamen durch drei späte Tore zum nicht mehr für möglich gehaltenen 6:1!

Fußball zum Verlieben

Das sind die Geschichten, die Fußball-Fans so lieben. Das ist der Grund warum der Fußball so zahlreiche und leidenschaftliche Anhänger auf der ganzen Welt vereint, auch wenn die zunehmende Kommerzialisierung des Fußballs immer mehr Geld in das Fußball-Business pumpt.

Schlaue Fussball-Sprüche: Was man von Fußballern lernen kann

Fußballer beherrschen im Idealfall nicht nur den Ball perfekt, sie überzeugen oftmals durch schlaue Sprüche und Lebensweisheiten. Diese sind teilweise nicht nur für die Fußballwelt von Bedeutung. Selbst für das alltägliche Leben lässt sich eine Menge daraus lernen.

So stellte Ruud Gullit, ehemaliger Spieler einst fest, dass man erst mit dem Lernen aufhört, wenn man aufgibt. Dies gilt im Sport ebenso, wie in anderen Situationen, die das Leben so mit sich bringt. Das bedeutet nichts anderes, als: wer aufgibt, nutzt eventuelle Chancen erst gar nicht mehr.

Schlaue Fußball-Sprüche von Fußballern

Auch Diego Maradona brachte es auf den Punkt: „Wenn du gewinnst, lasse dich davon nicht hinreißen. Gehe weiter, Schritt für Schritt. Und mit Selbstvertrauen, kannst du dann sehr weit gehen.“ Heißt, dass sich niemand nach einem Erfolgserlebnis auf seinen sprichwörtlichen Lorbeeren ausruhen sollte. Es gilt, Stück für Stück noch wesentlich mehr zu erreichen.

Nicht ganz ernst zu nehmen

Die 10 besten Sprüche von Pep Guardiola

Pep Guardiola, mit vollem Namen Josep „Pep“ Guardiola i Sala, gilt gegenwärtig als einer der besten, wenn nicht sogar der beste und begehrteste Fußballtrainer der Welt. Seine sportlichen Erfolge als Spieler und Trainer beim FC Barcelona machten ihn zu einem wahren Superstar auf der Trainerbank, um welchen jeder europäische Spitzenclub buhlte.

Guardiola beim FC Bayern

Seit 2013 sitzt „Pep“ auf der Trainerbank des FC Bayern München – er konnte in dieser Zeit zweimal die deutsche Meisterschaft & einem den DFB Pokal gewinne.

In der Saison 2015/2016 will er zum Abschluss seiner Trainertätigkeit beim FC Bayern das Triple aus Meister, Pokalsieger und Champions League gewinnen.

Erst dann, so seine eigene ehrgeizige Zielsetzung, ist er erfolgreich in die Fußstapfen des Triple-Siegers Jupp Heynckes getreten, der nach diesem historischen Erfolg mit den Bayern seine Trainerkarriere beendete.

Reaktionen zur Champions League Auslosung 2015/2016

Der Titelträger der diesjährigen Champions – League Saison, der FC Barcelona, war sogleich die erste Kugel, die heute im Grimaldi-Forum zu Monaco von den UEFA Funktionären aus den Lostöpfen gezogen wurde.

Ausgerechnet im Glücksspielparadies Monaco entschied sich damit am heutigen Tage das Schicksal des deutschen Quartetts (Bayern München, VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach, Bayer 04 Leverkusen).

Vorzeichen alles andere als gut

Bereits vor der Auslosung mussten sich Rummenigge, Allofs, Völler und Eberl bewusst sein, dass eine hammerharte Champions League Gruppe auf Sie warten würde. Grund dafür war zum Einen, dass die UEFA vor dieser Champions League Saison erstmals alle nationalen Titelträger der sieben stärksten europäischen Ligen in Topf 1 als gesetzt deklarierten. Zum Anderen konnten in der Historie Wolfsburg & Mönchengladbach kaum Punkte für den wichtigen UEFA Koeffizienten sammeln, so dass erwartungsgemäß beide Clubs in Topf 4 landeten.