Fußball-Zitate - Part 68

Letzte Beiträge

Stimmen zur DFB-Pokalauslosung

Am vergangenen Wochenende sind in der ARD Sportschau von Celia Okoyino da Mbabi die Lose der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde für die Spielzeit 2011/2012 gezogen worden. Dabei kamen äußerst attraktive Begegnungen zwischen “David und Goliath” zustande.

DFB Vereinspokal

DFB Pokal - Saison 2011/2012

Die anschließenden Reaktionen zu den interessantesten Duellen hier für euch zusammengefasst zum Nachlesen:

Stimmen zur Auslosung der 1. DFB Pokal Hauptrunde:

• FC Hansa Rostock – VfL Bochum (Quelle: fc-hansa.de | reviersport.de):

Stefan Beinlich: “Der VfL Bochum wird im nächsten Jahr um den Aufstieg mitspielen. Wir haben allerdings ein Heimspiel und dabei hoffentlich ein volles Stadion. Wir hoffen, dass wir mit ein wenig Glück weiterkommen, wissen aber gleichzeitig, dass es schwer wird.”

Tobias Jänicke: “Im Pokal geht es immer darum, in die nächste Runde einzuziehen. Wir sind sicher kein Favorit, aber ich bin guter Dinge, dass wir uns durchsetzen werden. Wir haben ein Heimspiel und werden alles dafür tun, endlich einmal eine Runde weiterzukommen, denn das ist mir in meiner Karriere bisher noch nie gelungen. Ich freu mich drauf!”

Hoeneß-Rundumschlag

Der FC Bayern München beendete die vergangene Bundesliga-Saison als Dritter.

Im DFB-Pokal erfolgte das Aus im Halbfinale gegen den FC Schalke 04 und im Champions-League Achtelfinale folgte das bittere Aus gegen Titelverteidiger Inter Mailand.

Ergebnis: Die Saison 2010/2011 beendete der deutsche Rekordmeister von der Säbener Straße ohne Titelgewinn!

Viel zu wenig für die hohen Ansprüche der Münchener – die “Bayern-Hasser” der Bundesrepublik dürften sich gefreut haben.

Uli Hoeneß holte schließlich in der “Sport Bild” gut drei Wochen nach Ende der vergangenen Spielzeit zum verbalen Rundumschlag aus (Quelle: Sport1.de).

Die kritischsten Aussagen der “Hoeneßschen Analyse” hier zusammengefasst:

Zur Bayern Saison 2010/2011:

1.) “Ich erwarte, dass wir wieder geschlossener auftreten. Unsere Stärke bei Bayern war immer, dass wir die anderen attackiert haben.”

2.) “Vor lauter eigenen Problemen kamen wir zu dazu gar nicht mehr. Wir müssen wieder mehr attackieren!”
Hoeneß in der Sport Bild über die vergangene Bayern-Saison

Bundesliga-Relegation

In dieser Woche wurden die letzten Entscheidungen bzgl. zukünftiger Ligazugehörigkeit gefällt.

Durch das Tor von Neu-Nationalspieler Marco Reus erreichte die Borussia aus Mönchengladbach das zum Klassenverbleib erlösende 1:1 beim VfL Bochum, die damit ein weiteres Jahr im Fußball-Unterhaus verbringen müssen.

Im anderen Relegationsspiel schaffte es der VfL Osnabrück nicht, dass gute Hinspielergebnis von 1:1 aus Dresden in der heimischen osnatel-Arena in ein Resultat zu wandeln, dass den Klassenerhalt in der zweiten Bundesliga bedeutet hätte.

Relegationsspiele 2010/2011

Gladbach und Dresden sind Sieger der Relegation

Vielmehr verdienten sich die Dresdener in beiden Spielen den Zweitligaaufstieg und das obwohl sie im Hinspiel mit einem unglücklichen Gegentor (Eigentor nach einer Osnabrücker Ecke)  und im Hexenkessel “Bremer Brücke” zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt kurz vor der Pause den 0:1 – Rückstand durch Jan Mauersberger hinnehmen mussten.

In der Verlängerung machten Sie alles klar: 3:1 hieß es am Ende für Dynamo!

Die besten Sprüche der Bundesligasaison 2010/2011 (Teil 2)

Und hier Teil II des großen Bundesliga-Sprüche-Rückblicks (Quelle: bild.de).
Die besten Fußball-Zitate der Saison 2010/2011:

24.) “Wir wollten, dass sich Mitch auch noch nach 40 Jahren, wenn er auf seine Karriere zurückblickt, an diesen besonderen Tag erinnert.”
Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp zum Jubel der BVB-Spieler mit Torwart Mitchell Langerak nach dem 3:1 bei Bayern München.

25.) “Wer denn sonst?”
Felix Magath im TV-Sender Sky auf die Frage, ob er nächste Saison noch Trainer auf Schalke ist.

26.) Wir haben eine vernünftige Hinrunde gespielt, sind nicht enttäuscht, laufen aber auch keine Polonaise über die Haupttribüne.”
Fazit von St. Paulis Trainer Holger Stanislawski zur Winterpause.

27.) “Bei einem 5:0 gegen den FC Bayern würden wir heute länger ausgehen.”
Nürnbergs vierfacher Torschütze Christian Eigler nach dem 5:0 gegen St. Pauli.

Die besten Sprüche der Bundesligasaison 2010/2011 (Teil 1)

Bild.de hat die besten Sprüche der Bundesliga-Saison 2010/2011 veröffentlicht.
Hier findet Ihr Teil I der besten Fußballer-Zitate der abgelaufenen Bundesliga-Saison:

1.) ” Bei unserem letzten Sieg in München wurden die meisten meiner Spieler noch gestillt.”
BVB-Coach Jürgen Klopp mit Blick auf den ersten Sieg seit fast 20 Jahren in München und das junge Durchschnittsalter seines Teams.

2.) “Wenn er alleine spielen will, muss er Tennis spielen gehen.”
Ex-Bayern-Trainer Louis van Gaal bei Sky über Franck Ribery, der mehr Freiheiten gefordert hatte.

3.) “Es hat nur noch gefehlt, dass wir in rosa Röckchen aufgelaufen wären.”
HSV-Torwart Frank Rost über die mangelnde Aggressivität seiner Mitspieler im Derby beim FC St. Pauli.

4.) “Felix Magath und Clemens Tönnies sollten eine halbe Stunde in einen Raum gehen, das Licht ausmachen und sich gegenseitig aufs Maul hauen. Dann wäre das Thema durch.”
Udo Lattek schlägt bei Sport1 eine Lösung für die Probleme bei Schalke 04 vor.