DFB-National-Mannschaft | Fußball-Zitate

DFB-National-Mannschaft

DFB Kader Nominierung WM 2018

Heute war der Tag der Wahrheit. Bundestrainer Jogi Löw nominierte seinen finalen Kader für die Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland, die bereits nächsten Donnerstag mit dem Duell Russland gegen Saudi Arabien eröffnet wird. Heute informierte Löw in einer Pressekonferenz die wartenden Journalisten darüber welcher Spieler auch die letzte Hürde nahmen und mit in den Flieger nach Russland steigen dürfen. Für die Torwart Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen), Leroy Sanè (ManCity) und Nils Petersen (SC Freiburg) platzte der WM Traum im allerletzten Moment.

wm kader russland

Kader Deutschland für die WM 2018 in Russland

Die größte Überraschung dürfte die Nicht-Nominierung vom Ex Schalker Leroy Sanè sein, da er bei Man City eine sehr gute Saison spielte und dort maßgeblich an dem Titelgewinn der Citizens beteiligt war. Von der englischen Premier League wurde er sogar zum besten Jungspieler der Saison gewählt – zu wenig für den Bundes-Jogi, der die Nichtnominierung des hochveranlagten Linksaußen mit fehlenden Momenten, fehlender Form und nicht überzeugenden Leistungen in seinen bisherigen Einsätzen für die deutsche Nationalmannschaft rechtfertigte.

Regeländerungen der Fußball WM Geschichte

Die Vorfreude steigt spürbar bei allen Fußball Fans auf der ganzen Welt. Die Fußball Weltmeisterschaft in Russland wird das Top Thema in diesem Sommer werden. In weniger als zwei Wochen wird in der russischen Hauptstadt Moskau mit dem Eröffnungsspiel Russland gegen Saudi Arabien die Jagd auf den WM Titelverteidiger Deutschland eröffnet.

Neue Regel: Videobeweis

Erstmals wird bei der Russland WM der in der Bundesliga in dieser Saison äußerst umstrittene Videobeweis zum Einsatz kommen, der den Schiedsrichtern helfen und für signifikant weniger Fehlentscheidungen sorgen sollte. Die Meinung über das Ergebnis ist gespalten, die Durchführung wurde insgesamt in der Bundesliga stark kritisiert. Für uns wirft sich die Frage auf: Welche Regeländerungen wurden in der Vergangenheit eigentlich bei den Fußball – Weltmeisterschaften eingeführt? Denn die Einführung der gelben Karte, roten Karte, Auswechslungen, Golden Goal oder der WM Modus – alles sorgte in den letzten Jahrzehnten sukzessive für Veränderungen im Fußballsport. Wir versuchen uns an einem Überblick der wichtigsten Meilensteine:

FIFA Weltrangliste

Pünktlich zum Start der Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland möchten in diesem Beitrag einen Blick auf die aktuelle FIFA Weltrangliste, häufig auch „Fußball Weltrangliste“ genannt, werfen. Warum? Die FIFA Weltrangliste hat den Anspruch die aktuelle Leistungsstärke aller Nationalmannschaften abzubilden. Die vom Weltverband FIFA ins Leben und vom Sponsor Coca Cola unterstütze Weltrangliste dient der Einteilung der Nationalmannschaften in Lostöpfe – so auch bei der Auslosung zur WM 2018 in Russland.

fußball rangliste

FIFA Weltrangliste (Stand: 17. Mai 2018)

Kriterien der FIFA Weltrangliste

Die Punktzahl der Rangliste ergibt sich aus einer Vielzahl verschiedenster Kriterien und lässt sich anhand einer komplizierten Formel berechnen. Im Groben sind die Kriterien Spielergebnis, Stärke des Gegners, Bedeutung des Spiels, sowie die Stärke des Kontinentalverbandes der gegeneinanderspielenden Nationen ausschlaggebend für die letztendliche Punktevergabe.

Kader Nominierung WM 2018

Neben Bundestrainer Jogi Löw haben auch alle anderen 31 Nationaltrainer ihren WM Kader für die Fußball – Weltmeisterschaft 2018 bekannt gegeben. Manche Nationalcoaches beriefen zunächst mehr Spieler als die finalen 23 Spieler, die spätestens am 4. Juni 2018 der FIFA gemeldet werden müssen. So muss der Bundes-Jogi aus seinem vorläufigen Aufgebot von 27 Kickern noch vier streichen bevor er mit der „Fanhansa“ gen Russland aufbricht. Das bedeutet für vier DFB Kicker wird der Traum von der Teilnahme an der Fußball Weltmeisterschaft 2018 im letzten Moment noch platzen. Für insgesamt 736 Fußballer aus der ganzen Welt hingegen wird ein wahres Fußball – Märchen wahr (Die WM Stars 2018).

wm nationalteams

Nominierungen WM Kader für Russland 2018

WM Kader 2018: Das sind die Nominierungen

Wir geben eine Übersicht über alle 23 WM Nationalkader – Nominierungen.

WM Kader 2018 – Deutschland

Tor: Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Manuel Neuer (FC Bayern), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Kevin Trapp (Paris St. Germain)

WM Ball Telstar 18

Telstar 18! So heißt der offizielle Spielball der Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Damit ist der Telstar 18, entwickelt und konzipiert vom Herzogenauracher Unternehmen adidas, Nachfolger vom Brazuca, dem offiziellen Spielgerät der Fußball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

Telstar 18 – Der WM Ball 2018 in Russland

Der Name „Telstar“ könnte den älteren Fußball-Fans unter uns bekannt vorkommen. Vor 48 Jahren bei der Fußball WM 1970 in Mexiko wurde das Turnier ebenfalls mit einem Telstar angestoßen.

WM Bälle

Eine echte Design-Innovation: Der Telstar 1970

Design und Konzeption des Telstar 18 wurden seitens adidas bewusst in Anlehnung an die WM 1970 ausgerichtet, da adidas in Mexiko zum ersten Mal den offiziellen Spielball für eine Fußball Weltmeisterschaft liefern durfte (Fußball WM: Die besten Sprüche aller Zeiten). War damals der Telstar mit schwarzen Fünfecken und weißen Sechsecken eine Design-Sensation setzt heute der Telstar 18 in Russland auf neue technische Weiterentwicklungen. Mit einem integrierten NFC („Near Field Communication“) Chip können Fans in Echtzeit z.B. via Smartphone personalisierte Daten abrufen und im Internet mit der Community teilen, interagieren und bewerten. Im Marketing-Sprech: Eine echte Produktinnovation! Damit orientiert sich der WM Ball Hersteller adidas mit dem Telstar 18 an der globalisierten digitalen weltweiten Entwicklung.