Champions League | Fußball-Zitate - Part 3

Schlagwort-Archiv: Champions League

SPRÜCHE zum 7. BUNDESLIGA-Spieltag 2013/2014

Schlechtester Saisonstart in der BUNDESLIGA-Historie! Mit 1 Zähler ziert Eintracht Braunschweig das Tabellenende der Fussball-BUNDESLIGA.

der BTSV

Braunschweiger Löwen

Nach der 0:4 Heimniederlage gegen den VfB Stuttgart verschärfte sich für die Braunschweiger Löwen die Situation im Keller. Trainer Thorsten Lieberknecht zeigte sich im Interview nach Spielschluss sehr deprimiert und niedergeschlagen. Das wird für den BTSV eine knüppelharte Saison, sollte das Saisonziel Klassenerhalt noch Realität werden.

An der Tabellenspitze gibt es auch Historisches – Bayer Leverkusen ist der beste Tabellendritte der Bundesliga-Geschichte. Noch kein Team hatte zu diesem Zeitpunkt bereits soviele Zähler auf dem Punktekonto.

Pech für Bayer 04, dass Dortmund und die Bayern erneut einen überragenden Saisonstart hinlegten. Das waren die Extreme der Liga, es folgen die SPRÜCHE des 7. Spieltags (Quelle: t-online.de | dpa):

• “In weiter Ferne freue ich mich drauf. Jetzt ist erst mal durchatmen. Ein Spruch fällt mir grad leider nicht ein, bin kaputt.”
Bayern-Profi Thomas Müller über das nahende Champions-League-Spiel gegen Manchester City in Sky

Stimmen zum europäischen Supercup Bayern gegen Chelsea

Dramatisch, dramatischer, Bayern gegen Chelsea! Ein Wahnsinnsduell gestern Abend in Prag um den Europäischen Supercup des amtierenden Champions League Siegers gegen den amtierenden Sieger der Europa League. Ein spezielles Duell auch der Trainer-Asse Guardiola gegen Mourinho. Und dann hielt das Endspiel was es versprach.

bayern gegen chelsea

Europäischer Supercup: Bayern München gegen Chelsea London

In einem spannenden, intensiven und prestigeträchtigen Duell gelang den Bayern die Revanche für das Finale dahoam vor zwei Jahren gegen den FC Chelsea. Torres und Hazard brachten die Londoner zweimal in Führung, Europas Fußballer des Jahres Franck Ribéry und Martinez egalisierten die Führung.

Dabei gelang den Bayern der Ausgleich zum 2:2 erst Sekunden vor Ende der Verlängerung. Nach der regulären Spielzeit hatte es noch 1:1 gestanden.

Erst im Elfmeterschießen versagten Lukaku beim letzten Elfer die Nerven – Manuel Neuer hielt den nicht platziert getretenen Strafstoß und ließ damit seine Mannschaftskameraden und Anhänger jubeln. Damit sicherten sich die Bayern den letzten internationalen Titel, der in der Münchener Vereinshistorie noch fehlte.

Stimmen zur Champions League Gruppen-Auslosung 2013/2014

Viermal Deutschland gegen England in der Gruppenphase der Champions League und Franck Ribéry ist Europas Fußballer des Jahres – das sind die Key-Facts des heutigen Auslosungsszenarios. Titelverteidiger Bayern München aber auch Final-Teilnehmer Borussia Dortmund erwischten lösbare und attraktive Gruppen zugleich. Auch Leverkusen und Schalke 04 dürfen sich auf erstklassige Champions League Abende freuen.

bayern gegen chelsea

UEFA Supercup 2013

Den Vorgeschmack auf die anstehende CL-Saison bereiten bereits morgen abend im UEFA Supercup die Bayern mit ihrem Franzosen Ribéry gegen das Londoner Starensemble um Star-Trainer José Mourinho in Prag – die Revanche für das verlorene “Finale dahoam”.

Die Gruppen der Deutschen in der Übersicht:

Gruppe A

Bayer Leverkusen
Manchester Utd.
Real Sociedad
Schachtjor Donezk

Gruppe D

Bayern München
Manchester City
ZSKA Moskau
Viktoria Plzen

Gruppe E

FC Schalke 04
FC Basel
FC Chelsea
Steaua Bukarest

Gruppe F

Borussia Dortmund
Olympique Marseille
Arsenal London
SSC Neapel


Stimmen zum Champions League Finale 2013 Borussia Dortmund gegen Bayern München

Ein beeindruckendes spannendes und spektakuläres Finale in London!
Viele Experten sprechen vom besten Champions League Finale aller Zeiten – eine große Ehre für den deutschen Fußball. Eine taktische Meisterleistung der Dortmunder Borussia führte die Bayern an den Rand der dritten Final-Niederlage in den letzten vier Jahren.

Wembley-Finale

Finale 2013: BVB gegen Bayern 1:2

In der ersten halben Stunde ging das Dortmunder taktische  Konzept von Trainer Jürgen Klopp voll auf: Jeder Abwehrspieler der Bayern wurde direkt bei der Ballannahme angelaufen, Marco Reus und Kevin Großkreutz vollbrachten einen unglaublichen läuferischen Aufwand. Um überhaupt Bindung zum Spiel zu erhalten, fand sich Bastian Schweinsteiger als eine Art Libero in den ersten 30 Minuten wieder. Die daraus resultierenden langen Bälle nach vorne waren ein Geschenk für die “Langen” Subotic und Hummels in der Borussen-Abwehr. Die Dortmunder Dominanz in der ersten Halbzeit gipfelte in zwei Szenen:

Der Pokal bleibt in Deutschland: Das Champions League Finale elektrisiert Fußball-Fans auf der ganzen Welt

Es ist DAS Sportereignis des Jahres, vermutlich gar des Jahrzehnts: Nicht nur in Deutschland fiebert man dem Champions League Finale zwischen Borussia Dortmund und Bayern München schon seit Wochen mit großer Vorfreude entgegen.

Bayern gegen Dortmund

Finale in Wembley

Es gab in den letzten Jahren wohl kein Finale, welches mehr Spannung und Brisanz barg als dieses: Seit Jahren hat Bayern München nun endlich wieder die Chance ein Triple zu holen und möchte nach dem verlorenen Finale nun natürlich endlich den Pokal mit nach Hause nehmen. Borussia Dortmund auf der anderen Seite könnte eine erneut grandiose Saison so krönen und kann ein wenig befreiter aufspielen.

Vorgeplänkel im Hollywood-Stil

Schon seit Wochen wird über die Medien von beiden Seiten einiges an Gehässigkeiten ausgetauscht, Jürgen Klopp verglich kürzlich Bayern München gar mit einem Bösewicht aus einem James Bond Film und forderte den Rest der Fußballwelt auf, sich solidarisch hinter den BVB zu stellen.