Internationale Zitate | Fußball-Zitate - Part 3

Internationale Zitate

Der englische TV Deal und seine Folgen

Der Countdown läuft: Am 31. August um 23:59h endet die diesjährige Transferperiode. Und die Bundesliga droht weitere Stars zu verlieren. Der englische 6,9 Milliarden Deal ab der Saison 2016/2017 macht es möglich.

Er macht die britischen Vereine noch reicher, die Spielergehälter noch üppiger und die Hoffnungen der englischen Fans auf eine gewonnene Welt- oder Europameisterschaft noch spärlicher.

TV Deal in England

TV Milliarden Deal in England (Quelle: arcor.de)

Firminho für 41 Millionen von Hoffenheim zu Liverpool (!), Son für 30 Millionen von Leverkusen nach Tottenham (?), Schweinsteiger für 20 Mio. von Bayern zu United (!). Die Clubs aus Manchester buhlen darüberhinaus um die Bundesliga-Stars Thomas Müller und Kevin De Bruyne.

Während der Verkauf von Müller nach dem Abgang von Bastian Schweinsteiger selbst bei einem Mega Angebot von 100 Millionen Euro unrealistisch erscheint, geht der Poker um die Ablöse von De Bruyne womöglich bis zur letzten Sekunde des Transferfensters – Ausgang völlig offen!

Stimmen zur Auslosung WM Qualifikation Endrunde Russland 2018

Sie naht bereits die WM-Titelverteidigung 2018 in Russland!

Etwas mehr als ein Jahr nach dem fulminanten und glamourösen Titelgewinn in Rio de Janeiro wurden im Zarenpalast zu St. Petersburg die Qualifikationsgruppen für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland ausgelost.

auslosung wm-qualifikation

Auslosung WM – Qualifikation 2018 (Quelle: tz.de)

Vor der Auslosung war nur klar, dass die Deutschen aufgrund existierender Fernsehrechte mit dem Privatsender RTL in eine Sechser-Gruppe gelost werden.

Nach UEFA-Ranking war allerdings eine Gruppe mit europäischen Schwergewichten wir Italien und Frankreich im Bereich des Möglichen.

Doch Losfee und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff bewies ein glückliches Händchen und bescherte Jogis Jungs eine super leichte Gruppe auf dem Weg zur Titelverteidigung 2018 in Moskau.

Deutschland trifft in Gruppe C auf:
Tschechien
Norwegen
Nordirland
San Marino
Aserbaidschan

Eine Gruppe, in der sich die Deutschen als Erster souverän für die Endrunde qualifizieren müssen, um Ihrem Weltmeister Status auch nachhaltig gerecht zu werden.

Sprüche von Sepp Blatter

Grotesk, realitätsfremd und fernab jedweder Neutralität und Emotionalität, so wirkt Noch FIFA-Chef Sepp Blatter. Mehrere TV Reportagen und Investigativjournalisten entlarvten den Fußballweltverband FIFA bereits als „korruptes Konstrukt“, doch der 79-jährige Blatter wirkte lange Zeit nicht unbedingt amtsmüde.

sprueche von sepp blatter

Sprüche von Sepp Blatter (Quelle: theeagleonline.com)

Erst auf den zunehmenden Druck von Medien, Sponsoren und rechtlicher Organisationen beugte sich Blatter vor wenigen Monaten und kündigte seine Amtsniederlegung an, um Sie wenige Tage später wieder weiter hinauszuzögern.

Jeder seine Auftritte ist eine Inszenierung, Blatter fühlt sich sichtbar pudelwohl auf der Sonnenseite des Fußballbusiness, die Schattenseiten seiner zu verantworteten FIFA blendet er aus oder lässt sie unkommentiert. Manchmal scheint es als hätte der Schweizer einfach den Boden unter seinen Füßen verloren. Wie man zu der Annahme gelangen kann, lest selber.

Die besten, absurdesten und surrealsten SPRÜCHE von Sepp Blatter (Quelle: welt.de):

Internationale Pressestimmen zum Champions League Halbfinale Bayern gegen Barcelona

The Road to Wembley! Der FC Bayern steht nach einem phänomenalen Champions League Abend mit mehr als eineinhalb Beinen im Champions League Finale in London.

Bayern gegen Barca

Bayern München gegen Barcelona

Mit 4:0, in Worten vier zu null, fegte die Heynckes-Elf die beste Mannschaft der Welt aus dem Stadion. Lionel Messi war ein Schatten seiner selbst, das Fehlen von Puyol in der Innenverteidigung konnten die Katalanen nie kompensieren, außerdem hatten sie bei zwei strittigen Schiedsrichterentscheidungen kein Glück. Unvorstellbar, dass der FC Bayern diesen Vorsprung in dieser Form in einer Woche am 01. Mai noch im Camp Nou verspielt.

Ein Endspiel Bayern gegen Dortmund in London wird wahrscheinlicher.

Die internationale Presse überschlug sich mit Lobeshymnen für die Bayern-Gala (Quelle: spiegel.de)

DÄNEMARK

• B.T.: „Einfach die Besten: Bayernissimo.“


SCHWEIZ

• Blick: „Jubelabend für Hoeneß. Bayern macht Barça platt! Bayern entzaubert Barça mit spektakulärem Fußball. Ein historischer Abend, den auch Uli Hoeneß geniessen kann.“

Stimmen zum El Clásico FC Barcelona gegen Real Madrid

Copa del Rey Halbfinale: FC Barcelona gegen Erzfeind und Dauerrivale Real Madrid.

Es war ein typischer „Clásico“ gestern abend im Camp Nou in der katalanischen Hauptstadt. Nach dem 1:1 im Hinspiel reichte Barca schon ein 0:0 um das Pokalfinale zu erreichen. Sie waren 22 Spiele in Folge zu Hause ungeschlagen, haben 16 Punkte Vorsprung in der spanischen Meisterschaft auf Real und haben mit Leonel Messi den derzeit besten Fußballer der Welt.

Barca gegen Real

El Clásico

Doch dieses alles half nichts. Real gewann ein spektakuläres Rückspiel fulminant mit 3:1 und zog damit ins Endspiel des spanischen Pokals ein. Cristiano Ronaldo mit einem Doppelpack (12. Min, FE / 57. Min.) und Raphael Varane (67. Min.) sorgten für eine kleine Demütigung im Duell der Giganten (bei einem Anschlusstreffer von Jordi Alba in der 89. Minute).