Länderspiel | Fußball-Zitate - Part 3

Schlagwort-Archiv: Länderspiel

European Qualifiers: Polen gegen Deutschland

European Qualifiers heißt das neue von UEFA-Präsident installierte Format zur EM-Qualifikation in Frankreich. Für Deutschland sicherte sich der Privatsender RTL die Übertragungsrechte an diesem für die Deutschen sportlich wenig attraktiven Wettbewerb. Florian König und Fußball-Experte Jens Lehmann führten durch einen langatmigen und von vielen Werbepausen unterbrochenen Fernsehabend, der typisch RTL-like im Nationalstadion zu Warschau medial inszeniert und zu einem Event hochstilisiert wurde.

european qualifiers: Stimmen zu Polen gegen Deutschkland

Polen gegen Deutschland (Quelle: wm-2014.net)

Sportlich verlor unsere DFB-Elf trotz drückender Überlegenheit zum ersten Mal in der DFB – Geschichte mit 0:2. In den statistischen Werten Ballbesitz, Zweikampfquote, Chancenverhältnis oder Passgenauigkeit waren die deutschen Weltmeister turmhoch überlegen, doch reichten zwei Nadelstiche der Polen von Arakdiusz Milik und Sebastian Mila um den amtierenden Weltmeister die erste Pflichtspielniederlage seit dem EM-Halbfinale 2012 gegen Italien am selben Ort in Warschau zuzufügen.

Mehrere Serien der DFB – Elf gerissen

Nach dem phänomenalen WM-Triumph von Rio rissen gestern mehrere Siegesserien der deutschen Nationalmannschaft:

WM Halbfinale Brasilien gegen Deutschland

Zum zweiten Mal in der langen und ruhmreichen FIFA WM-Geschichte kommt es während einer Fußball-Weltmeisterschaft zum Länderspielklassiker Deutschland gegen Brasilien. Im Heimatland des WM Gastgebers können die Deutschen damit Revanche nehmen für die bittere 0:2 Finalniederlage bei der WM 2002 in Japan und Südkorea.

brasilien-gegen-deutschland

WM Halbfinale: Brasilien gegen Deutschland | Quelle: sport-90.de

Oliver Kahn führte seinerzeit zusammen mit einem überragenden Michael Ballack die deutsche Mannschaft bis ins WM-Finale ehe ihm im Endspiel ein folgenschwerer Fauxpas unterlief den Stümerstar Ronaldo per Abstauber-Tor zum wohl vorentscheidenden 0:1 nutzte. Das Finale endete schließlich 0:2.

Deutschland zum 13. Mal im WM Halbfinale

Nun kommt es zwar nicht zum Traumfinale, aber zu einem “Traum-Halbfinale” nachdem am gestrigen Abend die Deutschen Frankreich mehr oder weniger souverän mit 1:0 schlugen und die Brasilianer die Überraschungsmannschaft aus Kolumbien mit 2:1 besiegten. Nach übereinstimmendem Medienberichten heute morgen wird ihnen im WM Halbfinale ihr Superstar, ihr “10er” der Selecao, Neymar junior allerdings verletzungsbedingt fehlen: Diagnose Wirbelbruch.

Stimmen zum Länderspiel Italien gegen Deutschland

Der erste Sieg nach 18 Jahren gegen Angstgegner Italien war möglich, doch dreimal Aluminium und ein Missverständnis in letzter Minute zwsichen Sven Bender und Marco Reus zerstörten den Traum vom ersten Auswärtssieg auf italienischem Boden in Mailand.

ITA-GER

Italien gegen Deutschland

Mit 1:1 Unentschieden trennte sich die Squadra Azurri nach Toren von Hummels und Abate von den Deutschen im 100. Länderspiel von Bundestrainer Jogi Löw schiedlich-friedlich.

Friedlich war das Test-Länderspiel in Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Brasilien 2014 nicht unbedingt, denn viele Nickeligkeiten, kleine Fouls und “Provokationen” bestimmten das Duell im Giuseppe Meazza Stadion. Thiago Motta liess sich sogar zu einer “Tätlichkeit” gegen Kroos hinreissen, wurde dabei aber von einem Schiedsrichter, der wenig abpfiff und viel laufen liess, nur mit gelb bedacht. Unrühmlicher Höhepunkt der “harten Gangart” war die verltzungsbedingte Auswechselung von Sami Khedira , der sogleich mit dem Verdacht einer Verletzung des Bandapparats im rechten Knie ins Krankenhaus gebracht wurde.

Stimmen zur WM Qualifikation Deutschland gegen Irland

Das deutsche WM – Ticket ist gebucht. Gegen Irland gab es gestern Abend einen ungefährdeten 3:0 Heimsieg gegen defensiv starke Iren. 24 Jahre nach dem Titel 1990 in Italien, kann das deutsche WM Team in Brasilien als einer der Top-Favoriten den vierten Titel holen.

Neben Deutschland lösten die europäischen Nachbarländer Niederlande, Belgien und die Schweiz sowie Italien ihr Endrundenticket für die Ausscheidungsspiele in Lateinamerika 2014. Dabei erinnerte die Darbietung unserer Elf gestern Abend in Köln eher an ein Handball- als ein Fussballspiel.

Heimsieg gegen Irland

3:0 siegt Deutschland

Die Iren verbarrikadierten mit 11 Mann ihren eigenen Strafraum, die Deutschen versuchten über viel Ballbesitz und sicheres Passpiel die gegnerische Abwehr spielerisch aus den Angeln zu heben. Aufgrund der körperlichen Überlegenheit des Gegners führte dies dazu, dass kaum Ecken, Flanken oder Pässe hoch in den Strafraum gespielt wurden, sondern die Mannschaft spielerisch, flach mit Ball am Fuss ihr Glück versuchte. So enstanden auch alle drei Treffer von Khedria, Schürrle und Özil.

Stimmen zur WM-Qualifikation 2014 Kasachstan gegen Deutschland

Mit einem unspektakulären 0:3 Auswärtssieg in der kasachischen Hauptstadt Astana sicherte sich die deutsche Nationalmannschaft wichtige weitere drei Punkte auf dem Weg zur angestrebten WM-Qualifikation in Brasilien 2014.

deutscher auswaertssieg

WM Quali 2014: Kasachstan gegen Deutschland 0:3

Dabei sorgte nach dem Schlusspfiff die Suche nach den wirklichen Torschützen für den meisten Gesprächsstoff. Beim 0:1 durch Bastian Schweinsteiger fälschte Thomas Müller das Leder noch leicht mir der Brust ab, es war aber eine entscheidende Richtungsänderung, sonst wäre der Ball am langen Pfosten vorbeigerollt.

Hätte, wenn und aber zählt glücklicherweise nicht im Profi-Fussball. Im Prinzip auch wurscht, der Ball war drin und der Bann gebrochen. Mario Götze erhöhte zwei Minuten später auf 0:2. Mit einem Lattenschuss in der 2. Hälfte leitetn die Gastgeber eine kurze Drangperiode ein, die Thomas Müller mit dem 0:3 nach perfekter Vorlage von Mesut Özil schnell wieder beendete.