FIFA 13 | Fußball-Zitate

FIFA 13

FIFA 13 | EA Sports

Die wichtigsten Termine zum Release:

• Veröffentlichung der DEMO-Version für FIFA 13:
11. September 2012

• Die Vollversion von FIFA 13 online erhältlich ab dem
27. September 2012

Das Spiel können Sie hier auf amazon.de für alle Plattformen vorbestellen oder erwerben!

FIFA 13

FIFA 13 – Das offizielle Game von EA Sports

Die Coverstars für die Serie von FIFA 13 sind öffentlich. Der argentinische Superstar, Lionel Messi, der beste Fußballer der Welt soll auf dem FIFA 13 – Cover das Gesicht “des besten FIFA-Spiel aller Zeiten” werden:

FIFA 13 kommt weltweit mit dem besten und aufregendsten Spieler des Planeten auf dem Cover: Lionel Messi.

So können wir also den Launch des besten Fußballspiels, das wir jemals entwickelt haben, gebührend feiern“, sagte Matt Bilbey, Senior Vice President and GM of Football, EA SPORTS.

FIFA 13 wird als Spiel genauso unberechenbar wie Messi, das Spielerlebnis dabei aber so vernetzt mit dem Rhythmus der Fußballsaison sein, wie noch nie.“ (Quelle: iamgamer.de)

Alle Zocker, FIFA-Fans und Nerds dürfen sich auf eine neue Version im Herbst zur FIFA-Serie freuen.
Das Game wird für folgende Konsolen, Abspielgeräte und Plattformen erhältlich sein:

• PlayStation 3 [mit Move-Unterstützung]
• Xbox 360 [mit Kinect]
• PlayStation Vita
• Wii
• PC
• Playstation 2
• Nintendo 3DS
• PSP [Playstation Portable]

Und hier die komplette Liste der Coverstars für FIFA 13:

Lionel Messi – Argentinien – FC Barcelona
Joe Hart – England – Manchester City
Alex Oxlade-Chamberlain – England – Arsenal
Karim Benzema – Frankreich – Real Madrid
Claudio Marchisio – Italien – Juventus Turin
Roberto Soldado – Spanien – Valencia
David Alaba – Österreich – Bayern München
Tim Cahill – Australien – Red Bulls New York
Jakub Błaszczykowski – Polen – Borussia Dortmund
Balázs Dzsudzsák – Ungarn – Dynamo Moskau

Die neuen Features von FIFA 13:

Attacking Intelligence:
Dank neuer Positionsintelligenz können Spielzüge von den Mitspielern besser analysiert werden. Sie positionieren sich so, dass neue Angriffsoptionen entstehen. Die Spieler setzen die Defensive stärker und intelligenter unter Druck, ziehen Verteidiger auf sich und öffnen Passwege für ihre Mitspieler. Hinzu kommt, dass sie nicht nur ballfixiert agieren, sondern auch Spielzüge ohne Ball genau antizipieren. Entsprechend gestalten sie ihre Laufwege, um sich bietende Räume zu nutzen.

Complete Dribbling:
Jetzt zählt jede einzelne Ball-berührung. Eins-zu-eins-Situationen lassen sich dank mehr Kreativität im Angriff besser nutzen. Die Spieler haben mit Ball einen explosiveren Antritt und nutzen die präzise Ballbehandlung mittels echter 360°-Bewegungsfreiheit, wenn sie von einem Verteidiger gestellt werden. Im Angriff sucht man die Konfrontation mit dem Gegner und gibt dem Ball eine beliebige Richtung, um Grätschen auszuweichen. Oder man dreht sich und schirmt den Ball ab, hält seine Position und den Gegner auf Distanz.

FIFA 13 1st Touch Control:
Das neue Ballannahme-System ist noch realistischer: die nahezu perfekte Kontrolle bei jedem Spieler in jeder Situation gibt es nicht mehr, insbesondere bei schwierigen Bällen. Schlechte Pässe sind schwerer unter Kontrolle zu bringen, wovon Verteidiger profitieren können. Defensivdruck, Ballweg und Geschwindigkeit, das sind die Faktoren, die eine erfolgreiche Ballannahme bestimmen. Dabei sind technisch stärkere Spieler mit guter Ballkontrolle natürlich im Vorteil. Es gibt also weniger perfekte Ballbehandlung, dazu die Möglichkeit, Pässe zu überdosieren und insgesamt eine bessere Balance zwischen Angriff und Verteidigung.

FIFA 13Player Impact Engine:
Die zweite Generation der preisgekrönten Physik-Engine erweitert das körperliche Element auf die Zweikämpfe ohne Ball. So haben Verteidiger mehr Möglichkeiten, an den Ball zu kommen. Verteidiger setzen ihren Körper besser ein, um in Ballbesitz zu kommen. Sie können sich mit Schieben und Zerren Positionsvorteile schaffen, mit ihrem Gewicht und ihrem Einsatz den Gegner zu Fehlern zwingen und Entscheidungen schon treffen, bevor der Ball kommt.

FIFA 13 Tactical Free Kicks:
Gefährliche und unberechenbare Freistöße einstudieren. Bis zu drei Angreifer kann man um den Ball gruppieren und den Gegner verwirren – mit Täuschungsmanövern, erweiterten Passmöglichkeiten und raffinierteren Freistoßvarianten. Dafür kann der Gegner bestimmen, wie viele seiner Spieler die Mauer bilden sollen, diese sich nach vorn bewegen lassen oder einen Spieler aus der Mauer laufen lassen, der versucht, den Freistoß zu blocken.

Neue Passoptionen:
Es gibt zwei neue Passoptionen: den Ball über das ausgestreckte Bein des Verteidigers heben und mittelhohe Steilpässe auf Mitspieler oder in den freien Raum schlagen.

FIFA 13 Basics:
Grundlegende Spielelemente wurden weiterentwickelt, um die Spielerfahrung noch lebensnaher zu gestalten. Die Schiedsrichter treffen bei Fouls und Karten bessere Entscheidungen, die Torhüter-Intelligenz wurde verbessert und beim Feature Tactical Defending haben Verteidiger mehr Beweglichkeit beim Defensivspiel. Hinzu kommen neue Animationen für Schüsse, wenn der Spieler aus dem Gleichgewicht gebracht wurde, für 180°-Schüsse und Torjubel.

Absolute Authentizität:
Über 500 lizenzierte Vereine und mehr als 15.000 Spieler.

Ein Trailer zu FIFA 13 gibt es hier:
[flashvideo file=http://www.youtube.com/watch?v=M-b0wEeydV8 /]

Hier können Sie FIFA 13 bestellen:

Klicken Sie hier für FIFA 13!



1 Kommentar

  1. Pingback: Polen siegt dank Blaszczykowski

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.