Fußballsprüche des Jahres 2012 | Fußball-Zitate

Fußballsprüche des Jahres 2012

Die Akademie für Fußballkultur stimmt wieder ab und sucht DEN Fußballspruch des Jahres 2012!Deutsche Akademie für Fussballkultur
Der Jury stehen in diesem Jahr ganze 13 (!) kuriose lustige sprachliche Aussetzer zur Auswahl – im Einzelnen:

Schalke-Fan (Transparent):
“Dat mit Raúl erzähl ich meine Enkel!”


Mehmet Scholl:
“Algorithmus – das sage ich jetzt nicht um mit einem Fremdwort zu imprägnieren.”


Mehmet Scholl:
“Ich hatte zwischendurch Angst, dass er sich wund liegt und mal gewendet werden muss.”
(über Mario Gomez – nach dem 1:0-Auftaktsieg der Nationalmannschaft gegen Portugal)


Bastian Schweinsteiger:
“Auf dem Weg dahin habe ich kurz meine Eier verloren. Rechtzeitig zum Anlauf habe ich sie wieder gefunden.”
(über seinen entscheidenden Elfmeter im Champions-League-Halbfinale bei Real Madrid)


Ståle Solbakken:
“Oh, das ist meine Frau. Die will fragen, ob ich morgen noch eine Arbeit habe.”
(als bei der Pressekonferenz nach dem verlorenen Heimspiel gegen den FC Augsburg sein Handy klingelte – seine Entlassung folgte nach weiteren zwei Spieltagen)


Franz Beckenbauer:
“Da hat wirklich der Riese gegen Goliath gespielt.”
(nach dem Champions-League-Viertelfinale zwischen APOEL Nikosia und Real Madrid)


Jürgen Klopp:
“Am Mittwoch, das wird „Mia san Mia“ gegen „Wir sind Fußball“.”
(vor dem Spiel seiner Dortmunder gegen den FC Bayern)


Jürgen Klopp:
“Wenn man meine Motivation in Flaschen abfüllt, dann wird man dafür in den Knast kommen, wenn man das verkauft.”


Toni Kroos:
“Immerhin sind wir diesmal nicht Zweiter geworden.”
(der Spieler des Triple-Vizemeisters 2012 FC Bayern nach dem EM-Halbfinal-Aus mit der Nationalmannschaft)


Otto Rehhagel:
“Kobiashvili ist der fairste Spieler seit dem Zweiten Weltkrieg.”
(zu dessen Platzverweis beim Spiel gegen Bayer Leverkusen – nach den Vorfällen im Relegationsspiel gegen Fortuna Düsseldorf wurde Kobiashvili später mit einer Rekordsperre von siebeneinhalb Monaten belegt)


Lewis Holtby:
“Ich sage es mal mit einem Spruch aus der Kreisliga A: Am Ende ist der Pimmel dick!”
(nachdem Schalke einen 0:2-Pausenrückstand in Mainz noch in ein 4:2 gedreht hatte)


Mats Hummels:
“Es ist einfach ein großer Spaß, den anderen nicht mögen zu dürfen.”
(zur Rivalität zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04)


Fans des 1. FC Kaiserslautern (Transparent):
“Liebe kennt keine Liga.”
(als der Abstieg des FCK fast schon besiegelt war)


Welcher wird denn nun der Fußballspruch des Jahres 2012?

Am 19. Oktober wird auf der Fußball-Kulturpreis-Gala 2012 vom eingeladenen Publikum der Fußballspruch des Jahres 2012 gewählt.

Vor Beginn der Veranstaltung wählt eine kompetente Jury aus oben genannten 13 Fußballsprüchen vier aus, die dann am 19. Oktober final zur Abstimmung stehen.

Der Jury gehören dabei prominente Sportredakteure und Moderatoren an, wie z.B. Manni Breuckmann (Reporter bei 90elf-Deutschlands Fußballradiosender), Wolff-Christoph Fuss (Sky-Sportreporter) oder Katrin-Müller-Hohenstein (Moderatorin des ZDF Sportstudios). Hier finden Sie alle 14 Jury-Mitglieder!



Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.