Fußballbuch-Biographien | Fußball-Zitate - Part 2

Fußballbuch-Biographien

Autobiographie Ansgar Brinkmann

Ansgar Brinkmann – Der weiße Brasilianer


Titel: ANSGAR BRINKMANN

Der weiße Brasilianer

Autor: Bastian Henrichs

Verlag: Delius Klasing Verlag

Weitere Infos: Hier bei amazon.de informieren!
Oder hier auf seiner eigenen Homepage.

Kundenrezension:
Der weiße Brasilianer ist ein Buch von einem verrückten Fußballer, bei dem Genie und Wahnsinn anscheinend derart dicht beieinander liegen, dass es gefährlich für ihn selbst und seine Umwelt ist. In diesem Buch wird regelmäßig direkt nach einer total wahnsinngen, fast unglaubwürdigen Story von Ansgar erklärt, das er nun mal so war und er sich auch nicht verbiegen lassen wolle und das seine Karriere deshalb nicht besonders erfolgreich verlaufen ist. Das ist eigentlich eh bereits jedem klar, der diesen Titel kauft und Ansgar aus seinem Fußballleben kennt. Das zieht gelegentlich an der Länge… Am spannendsten sind die Storys, wo sich Ansgar in seiner Laufbahn mit noch aktuellen oder vergänglichen Größen des Fußballsports umgeben hat. Toll erzählt! Wer in seinem Leben ein paar Jahre aktiv Fußball gespielt hat und die BL oder die darunterliegenden Ligen etwas verfolgt hat und wiederum Jahrgang 65-80 ist: Kaufen! Für alle anderen, ebenfalls kaufen, man kann lernen wie schnell man nach erfolgreichen Lebensabschnitten noch schneller wieder auf dem Hosenboden landen kann. Ansgar, alles Gute weiterhin! (Quelle: amazon.de)

Ein Video zum “weißen Brasilianer”:

http://www.youtube.com/watch?v=izxs5LfUY28

Ein Fußballer packt aus

Zockerliga – René Schnitzler


Titel: René Schnitzler

Zockerliga: Ein Fußballprofi packt aus

Autor: Wigbert Löer | Rainer Schäfer

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Weitere Infos: Hier bei amazon.de informieren!

Kundenrezension:
Ich frage mich immer, wieso Profifusballer soviel Geld verdienen … Jetzt weiß ich es. Traurig aber wahr, dass sie nichts besseres damit anzufangen wissen. Das Buch liest man nicht mit Genuss, sondern eher mit einem Unwohlsein, einem “Ah, das auch noch”-Effekt. Man liest hier, dass Profifussballer nicht nur 90 Min. auf dem Platz existieren und in ihrer “Freizeit”, so abgehoben sind, das nichts Normales mehr für sie ausreichend scheint.
Das Buch ist interessant für alle, die wissen wollen, wie es hinter den Kulissen in den Manschaftsräumen und zu Hause bei den Spielern so abgehen kann. Nach Lesen dieses Buches kann ich mir aber trotzdem nicht vorstellen, dass das Bild, was hier gezeichnet wird, zu pauschalisieren ist.
Nichts desto trotz: Hut ab vor der Recherche, vor manchen Aussagen und Namensnennungen. Das könnte zu rechtlichen Spannungsfeldern führen … 😉 (Quelle: amazon.de)

Ein Insidervideobericht aus der Glitzerwelt des Fußballs:

Autobiographie Robert Enke

Robert Enke – Ein allzu kurzes Leben


Titel: ROBERT ENKE

Ein allzu kurzes Leben

Autor: Ronald Reng

Verlag: PIPER Verlag

Weitere Infos: Hier bei amazon.de informieren!

Kundenrezension:

Da es heute ja quasi zum guten Ton gehört, über jeden halbwegs prominenten Menschen mindestens eine mehr oder minder interessante Biographie auf den Markt zu werfen, war ich – auch angesichts des sensiblen Themas – sehr skeptisch, was dieses Buch anbelangt. Nachdem ich dann in einzelnen Magazinen durchweg sehr positive Meinungen gelesen hatte, entschloss ich mich zum Kauf dieses Buches. Bereut habe ich es zu keinem Zeitpunkt.

Ein Buch, dass auf unglaublich einfühlsame Weise schildert, wie ein Mann, dem Millionen zujubeln und der objektiv fast alles erreicht hat, in seinem Inneren dennoch einen Kampf gegen sich selbst führt – und ihn letztlich auf grausame Art und Weise verliert. Nie hat man hier das Gefühl dieses Buch wäre zum Geldverdienen entstanden oder übereilt auf den Büchermarkt geworfen worden. Höhen und Tiefen in Robert Enkes Leben werden beleuchtet und so dem Leser vage verdeutlicht, wie sehr dieser – menschlich wie sprotlich großartige Mann – litt.

Auch wer von Fußball keine Ahung hat und mit der sportlichen Seite nichts anfangen kann, dem sei dieses Buch nahe gelegt. Persönliche Aufzeichnungen von Enke selbst geben diesem Buch eine persönliche Tiefe und Note, wie man sie sonst nur selten findet und beschreiben eine Krankheit, die leider erst nach seinem Tod in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt ist.

Ein großartiges Buch über einen großartigen Menschen. (Quelle: amazon.de)

Die Trauerfeier Enke’s in der AWD-Arena:

Weitere Fußballbuch-Biographien!



Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.