Lotte gegen Dortmund | Fußball-Zitate

Vorfreude auf Lotte gegen Dortmund

Sportfreunde Lotte gegen Borussia Dortmund! So heißt eines von vier DFB Pokal Viertelfinals 2017. Viele werden sich fragen wer sind diese Sportfreunde Lotte? Lotte, eine knapp 14.000 Einwohner Gemeinde in Nordrhein Westfalen an der Grenze zu Niedersachsen, ist überregional vor allem durch das Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück auf der A1 bekannt.

Fußballerisch machten die Sportfreunde das erste Mal auf sich aufmerksam als sie vor zwei Jahren in der Regionalliga West gegen Rasenballsport Leipzig unter dem damaligen Trainer Maik Walpurgis (jetzt aktueller Trainer des FC Ingolstadt) denkbar knapp in den Relegationsspielen den Sprung in die dritte Liga verpassten, aber dem haushohen Favoriten aus Leipzig einen engen und heißen Fight boten.

lotte-gegen-dortmund

Pokal-Viertelfinale: Sportfreunde Lotte gegen Borussia Dortmund (Quelle: Google)

Den Aufstieg schafften die sympathischen Sportfreunde aus Lotte dann im letzten Jahr. Aktuell sind sie der beste Aufsteiger in einer ausgeglichenen dritten Liga und sorgten in der Pokalsaison für ausreichend Furore, indem Sie mit Werder Bremen, Bayer 04 Leverkusen und dem TSV 1860 München zwei Erst- und einen Zweitligisten im Pokal eliminierten.

Auch gegen Borussia Dortmund rechnet sich Trainer Atalan sportlich Chancen auf ein Weiterkommen aus. Im engen und stimmungsvollen FRIMO Stadion erwartet die Truppe von Thomas Tuchel ein heißer Tanz, den sie aber auf keinen Fall unterschätzen sollten.

Zuschauerkapazität Sportpark am Lotter Kreuz

In und um Lotte sorgt vor dem Pokal-Kracher allerdings die Kartensituation für negative Stimmung. Lediglich 10.000 Zuschauer können das “Jahrhundertspiel” der Sportfreunde Lotte live im Stadion verfolgen. Nach Abzug des Kartenkontingents für den DFB und des Auswärtsteams entschloss sich die Vereinsspitze dazu die restlichen Karten nicht in den freien Kartenverkauf zu geben, sondern diese unter den Dauerkarteninhabern und Sponsoren aufzuteilen.

Unter fussball-tickets-kaufen.de haben Fußball-Fans die Möglichkeit sich über Kartenkontingente für Meisterschaftsspiele und/oder Pokal-Begegnungen zu informieren, aber aufgrund der Knappheit der verfügbaren Tickets dürfte dies in diesem Zusammenhang ein schier aussichtsloses Unterfangen darstellen.

Unmut der Fans

Dabei ist der Unmut der Lotter Fans durchaus verständlich (“Hauptsache die dicken Sponsoren einladen, die sich vorher kein einziges Spiel angeguckt haben und Lotte erst mal bei Google-Maps suchen müssen! Damit tut ihr euch keinen Gefallen” – Facebook Kommentar) und zum ersten Mal erleben die Fans der Sportfreunde Lotte die negativen Begleiterscheinungen einer überhitzten und durchkommerzialisierten Fußballwelt. Nach Vereinsangaben hätten die Sportfreunde Lotte 40.000 – 50.000 Karten absetzen können. Weniger als ein Fünftel sind nun überhaupt verfügbar.

So bleibt als Trost, dass sowohl der Bezahlsender Sky als auch ARD/ZDF am 28.02. um 20:45h live aus dem Lotter Sportpark den Pokal-Hit übertragen. So bleibt zumindest gewährleistet, dass einer möglichen Pokal-Sensation auch auf dem heimischen Sofa entgegengefiebert werden kann.

Am darauffolgenden Wochenende wird sich die Welt des Fußballs dann auch schon wieder weiterdrehen. Tickets für die 1. BUNDESLIGA sind dann mit Sicherheit wieder in ausreichender Anzahl für alle Fans verfügbar. Zur Einstimmung auf Dienstag sei dieses YouTube Video empfohlen:



Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.