Stimmen zum EURO 2012 Finale Spanien gegen Italien | Fußball-Zitate

Stimmen zum EURO 2012 Finale Spanien gegen Italien

STIMMEN und REAKTIONEN zum EURO Finale 2012

ESPANA olé!!!

Spanien gegen Italien 4:0Der alte ist auch der neue Europameister. Spanien schafft das nicht vorstellbare Titel-Triple aus EM Sieg 2008, WM Sieg 2012 und Sieger der EURO 2012.

In einem fulminanten Finale setzten sich die Spanier mit 4:0 gegen Italien durch.

Der höchste Endspielsieg der EM-Geschichte.

Die Stimmen zum insgesamt doch recht einseitigen Finalsieg (Quelle: sport1.de):

Vicente del Bosque:
„Ich bin ganz stolz auf meine Spieler, das war klasse. Die ganze Mannschaft hat zusammengehalten. Wir haben Ballbesitz gehabt, das war und ist unser Spiel. Das ist unser Geheimnis. Wir haben das gemacht, von dem wir dachten, dass es das Beste sei. Wir haben einem großen Rivalen gegenüber gestanden. Der erste Treffer hat sie beeindruckt, der zweite war entscheidend. Wir sind froh, dass wir Spanien einen Moment des Glücks schenken konnten. Den Titel widme ich dem spanischen Fußball und meiner Familie.“

Cesare Prandelli: „Die Strategie war die richtige. Wir haben verstanden, dass wir Spanien nicht durchkommen lassen dürfen. Das ließ sich aber nicht immer verhindern. Wir haben in der letzten Woche sehr viel Energie verbraucht und am Ende nicht mithalten können. Wir haben trotzdem Fantastisches geleistet. Wir werden weiter wachsen und uns verbessern.“

Xavi:
„Wir sind sehr glücklich, das ist eine Freude für das gesamte Land. Das war ein hochverdienter Sieg, weil wir die klar bessere Mannschaft waren. Auf dem Platz hatten wir viel Spaß, dass war unser bestes Spiel bei dieser EM. Wir haben Geschichte geschrieben und das werden wir genießen.“

Iker Casillas:
„Das ist der großartigste Moment in der Geschichte des spanischen Fußballs. Die Art wie wir den Ball halten können und erobern hat den Unterschied gemacht. Die Defensive stimmt bei uns. Wir haben überwiegend kleine Spieler, aber die haben ihre Sache gutgemacht.“


Jordi Alba:
„Es ist wunderbar, den Titel verteidigt zu haben. Wir hatten vorher schon Geschichte geschrieben – jetzt nochmal. Unglaublich, ich kann es kaum fassen. Solch eine Europameisterschaft hätte ich mir nicht erträumt.“

Gianluigi Buffon:
„Wir haben eine tolle Mannschaft und alles gegeben. Man muss hinnehmen, dass es eine Mannschaft gibt, die besser ist. Wir hatten ein fantastisches Spiel, aber die Spanier haben mehr Spieler die Erfahrungen haben, in solchen wichtigen Spielen. Es gibt nichts, was wir uns vorwerfen können, die Spanier waren einfach besser.“

Leonardo Bonucci:
„Wir haben Prügel bezogen. Ein Finale kann man zwar verlieren, aber so tut es weh. Wir waren nicht zielstrebig genug und nicht hundert Prozent konsequent.“




1 Kommentar

  1. Pingback: Wer ist Raus?

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.