Stimmen zum europäischen Supercup Bayern gegen Chelsea | Fußball-Zitate

Stimmen zum europäischen Supercup Bayern gegen Chelsea

Dramatisch, dramatischer, Bayern gegen Chelsea! Ein Wahnsinnsduell gestern Abend in Prag um den Europäischen Supercup des amtierenden Champions League Siegers gegen den amtierenden Sieger der Europa League. Ein spezielles Duell auch der Trainer-Asse Guardiola gegen Mourinho. Und dann hielt das Endspiel was es versprach.

bayern gegen chelsea

Europäischer Supercup: Bayern München gegen Chelsea London

In einem spannenden, intensiven und prestigeträchtigen Duell gelang den Bayern die Revanche für das Finale dahoam vor zwei Jahren gegen den FC Chelsea. Torres und Hazard brachten die Londoner zweimal in Führung, Europas Fußballer des Jahres Franck Ribéry und Martinez egalisierten die Führung.

Dabei gelang den Bayern der Ausgleich zum 2:2 erst Sekunden vor Ende der Verlängerung. Nach der regulären Spielzeit hatte es noch 1:1 gestanden.

Erst im Elfmeterschießen versagten Lukaku beim letzten Elfer die Nerven – Manuel Neuer hielt den nicht platziert getretenen Strafstoß und ließ damit seine Mannschaftskameraden und Anhänger jubeln. Damit sicherten sich die Bayern den letzten internationalen Titel, der in der Münchener Vereinshistorie noch fehlte.

“Bessere Mannschaft hat verloren”

Was sagten die Beteiligten zum europäischen Supercup-Finale (Quelle: sueddeutsche.de | kicker.de):

• Trainer José Mourinho:
“Die bessere Mannschaft hat verloren. Das ist Fußball, manchmal passiert das und ich akzeptiere das. Das ist Teil des Spiels. Der Unterschied war: Bayern hat einen Elfmeter mehr reingemacht als wir. In der zweiten Halbzeit hatten wir 20 Minuten Probleme, aber auch mit zehn Mann waren wir die bessere Mannschaft. Pep Guardiola und ich sind keine Feinde, ich weiß nicht, woher das kommt.”

Mehr Sprüche zu José Mourinho


• Bayern-Vorstand Matthias Sammer:
“Was für Chancen wir vergeben, ist unglaublich – aber wir erarbeiten sie uns auch. Glückwunsch an die Mannschaft, Glückwunsch an Jupp Heynckes, der die Mannschaft hierhin gebracht hat und auch Glückwunsch an Pep Guardiola. Er war unglaublich vor dem Spiel.”


• Trainer Pep Guardiola:
“Ich möchte mich bei Jupp Heynckes bedanken für die Möglichkeit, dieses Finale zu spielen – dieser Titel ist für ihn und die Fans. Es war ein super, super Finale. Eine Sekunde hat alles verändert. Wir haben sehr, sehr gut gespielt, hatten 30 Torchancen, haben sehr gut attackiert. Ich habe verstanden, warum meine Spieler in der letzten Saison alles gewonnen haben. Sie haben alle eine große Persönlichkeit.”


• Manuel Neuer:
“Unsere Elfmeter waren überragend geschossen. Die hätte ich mir vor zwei Jahren so gewünscht. Das war wichtig für die Psyche, wenn wir demnächst wieder gegen englische Mannschaften spielen.”


• Franck Ribéry: Wir haben gekämpft bis zur letzten Minute, das ist super. Es ist nicht einfach für Pep.”




Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.