Flaggenpanne bei Olympia | Fußball-Zitate

Flaggenpanne bei Olympia

Flaggenpanne bei Olympia!

Die olympischen Spiele in London 2012 haben noch gar nicht richtig begonnen, da leisteten sich die Organisatoren gestern abend schon vor der olympischen Eröffnungsfeier am Freitag einen riesigen Fauxpas.

Die Flagge Nordkoreas

Peinliche Verwechslung bei Olympia 2012

Beim Vorrundenspiel des olympischen Frauen Fußball-Turniers zwischen Nordkorea und Kolumbien wurden die Spielerinnen Nordkoreas mit der Flagge ihres Nachbarlandes vorgestellt und begrüßt.

Daraufhin verweigerten die Nordkoreanerinnen ihre Teilnahme am Spiel.
Es wurde erst mit einer einstündigen Verspätung angepfiffen. Die Nordkoreanerinnen verstanden dies wohlmöglich als Provokation und mussten mehrere Minuten überredet werden um auf das Feld zurückzukehren, schließlich befinden sich Nord- und Südkorea formell im Kriegszustand.

Nichtsdestotrotz ließen sich die Asiaten von den Kolumbianerinnen sportlich nicht von ihrem Weg abbringen, denn sie gewannen ihr erstes Spiel bei diesem olympischen Turnier mit 2:0.

Die Olympia-Organisatoren war der Fehler offensichtlich sehr peinlich:

“Es wurde ein echter Fehler gemacht, für den wir uns entschuldigen”, sagte Stadion-Medienmanager Andy Mitchell:

“Wir werden alles unternehmen, damit das nicht noch einmal passiert und uns beim Team und dem Nationalen Olympischen Komitee entschuldigen”, erklärten die Organisatoren (Quelle: spiegel.de).

Mehr zu dieser ersten olympischen Panne 2012 findet ihr auf spiegel.de!

Bleibt zu hoffen, dass die Organisatoren spätestens bei der Eröffnungsfeier und dem feierlichen Einmarsch der Nationen die richtige “Flaggenwahl” treffen…




Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.