Stimmen zur Auslosung WM Qualifikation Endrunde Russland 2018 | Fußball-Zitate

Stimmen zur Auslosung WM Qualifikation Endrunde Russland 2018

Sie naht bereits die WM-Titelverteidigung 2018 in Russland!

Etwas mehr als ein Jahr nach dem fulminanten und glamourösen Titelgewinn in Rio de Janeiro wurden im Zarenpalast zu St. Petersburg die Qualifikationsgruppen für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland ausgelost.

auslosung wm-qualifikation

Auslosung WM – Qualifikation 2018 (Quelle: tz.de)

Vor der Auslosung war nur klar, dass die Deutschen aufgrund existierender Fernsehrechte mit dem Privatsender RTL in eine Sechser-Gruppe gelost werden.

Nach UEFA-Ranking war allerdings eine Gruppe mit europäischen Schwergewichten wir Italien und Frankreich im Bereich des Möglichen.

Doch Losfee und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff bewies ein glückliches Händchen und bescherte Jogis Jungs eine super leichte Gruppe auf dem Weg zur Titelverteidigung 2018 in Moskau.

Deutschland trifft in Gruppe C auf:
Tschechien
Norwegen
Nordirland
San Marino
Aserbaidschan

Eine Gruppe, in der sich die Deutschen als Erster souverän für die Endrunde qualifizieren müssen, um Ihrem Weltmeister Status auch nachhaltig gerecht zu werden.

Die Stimmen zur deutschen Qualifikationsgruppe für Russland 2018 (Quelle: kicker.de):

Oliver Bierhoff (DFB-Manager):
“Ich freue mich, dass wir nicht gegen Italien und Frankreich spielen. Damit können wir zufrieden sein. Für Spanien zum Beispiel wird das sehr hart. Wenn man sieht, was möglich gewesen wäre, können wir zufrieden sein. Es ist auch von den Reisestrapazen her überschaubar. Auf dem Papier sind die Tschechen die stärksten Gegner. Man darf niemanden unterschätzen, aber wir sind sicherlich der Favorit. Jede Qualifikation hat ihren Reiz und ihre Gefahren, das sehen wir jetzt an der EM-Qualifikation. Im Vergleich ist es aber eine mittelschwere Gruppe.”


Joachim Löw (Bundestrainer):
“Wir haben eine interessante Gruppe zugelost bekommen mit guten Gegnern und wir sind natürlich zufrieden mit der Auslosung. Oliver Bierhoff hat einen guten Job gemacht. Es ist klar, dass wir als Weltmeister Gruppenerster werden wollen und wir sind auch der Favorit. Tschechien, Norwegen und Nordirland sind sehr ambitioniert und haben in den letzten Jahren immer sehr gute Ergebnisse gehabt.”


Joachim Löw über die anderen Gruppen und die EM-Quali:
“Interessant und extrem spannend sind sicherlich die Gruppe A mit Frankreich, Schweden und der Niederlande und die Gruppe G mit Italien und Spanien. Wir werden uns aber jetzt auf die EM-Qualifikation konzentrieren, danach auf das Turnier und erst dann kommt die Weltmeisterschaftsqualifikation für Russland.”


Helmut Sandrock (DFB-Generalsekretär):
“Der Oliver hat ein gutes Händchen gehabt. Wir dürfen zufrieden sein. Es hätte deutlich schwerer sein können. Aber wir sind der Weltmeister, alle werden sich gegen uns ins Zeug legen.”


Oliver Bierhoff in der ARD:
“Es ist die große Chance, sich wieder anzunähern. Man merkt aber, wie bedrückend die Stimmung ist. Man spürt, wie viel Kritik auf der FIFA liegt.”

Die weiteren Gruppen in der Übersicht:
Gruppe A:
Niederlande
Frankreich
Bulgarien
Luxemburg
Weißrussland
Schweden

Gruppe B:
Portugal
Schweiz
Ungarn
Färöer
Lettland
Andorra

Gruppe D:
Serbien
Irland
Moldawien
Wales
Georgien
Österreich

Gruppe E:
Polen
Rumänien
Montenegro
Kasachstan
Dänemark
Armenien

Gruppe F:
England
Schottland
Slowenien
Slowakei
Malta
Litauen

Gruppe G:
Italien
Spanien
Albanien
Israel
Mazedonien
Liechtenstein

Gruppe H:
Belgien
Bosnien-Herzegowina
Estland
Zypern
Griechenland

Gruppe I:
Ukraine
Türkei
Finnland
Island
Kroatien



Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.